Zerspanen

Ganz schön spitz

sieht die neue adaptierbare Tiefbohreinheit der Auerbach Maschinenfabrik aus. Aus vielen Kundengesprächen ist dem Unternehmen aus Ellefeld im Vogtland bekannt geworden, dass im Bereich von Spritzguss-Werkzeugen mit einem Gewicht bis zu fünf Tonnen häufig Tiefbohrungen zu setzen sind, die einen Durchmesserbereich von 15 Millimeter bei einer Bohrungslänge von 850 Millimeter nicht übersteigen. Hier stellt sich für den Werkzeugbauer immer wieder die Frage, ob sich der Kauf einer Tiefbohrmaschine lohnt. Das neuentwickelte Tiefbohrfix ist hierzu eine klare Alternative. Es kostet lediglich einen Bruchteil einer vergleichbaren Tiefbohrmaschine und kann die oben genannten technischen Anforderungen problemlos realisieren. Unter www.scope-online.de lesen Sie, wie das Tiefbohrfix arbeitet. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mikro-Tiefbohrmaschine

Tiefbohren bis zu 300 mm

In Zusammenarbeit mit dem Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau (ICM) hat die Auerbach Maschinenfabrik eine neue Mikro-Tiefbohrmachine entwickelt. Mit der MTB 100 kann bei einem Durchmesser-Längenverhältnis von 1:100 eine Bohrtiefe von...

mehr...

Zerspanen

Tief bohren

kann die neue vierspindlige Wellenbohrmaschine 2-800.4 mit Taktband von Samag und eignet sich damit zum Einsatz bei Einspritzaggregaten für Dieselmotoren (Common Rails). Sie ist für Bohrdurchmesser von 2,5 - 18 Millimeter ausgelegt und erreicht eine...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierte Produktion

Gut verzahnte Softwarelösung

Liebherr-Verzahntechnik fertigt am Standort Kempten seit Jahren bereits mannlos. Und das, obwohl keine ihrer Maschinen in Serie vom Band läuft. Dass die Firma trotz des hohen Individualisierungsgrades ihrer Produkte effizient, termingerecht und mit...

mehr...