Zerspanen

Der erste Blick

in den Geldbeutel gibt schnell darüber Auskunft, ob ein neues Schreibtischsystem angeschafft werden kann, oder ob Ihr Mitarbeiter noch eine Weile darauf warten muss.

Assmann hat den Trend zum Sparen aufgegriffen und bietet nun ein neues Schreibtischsystem im unteren Marktsegment.

Die Spezialisten aus Melle setzen da auf Basislösungen, die sich individuell auf Ihre Ansprüche anpassen lassen: Von Einzel- und Mehrfacharbeitsplätzen bis hin zu pfiffigen Seminar- und Pausenräumen.

Das Tischsystem ist in zwei Tischfußvarianten in den Farben Weißaluminium und Anthrazitgrau zu haben. Bei beiden Varianten lässt sich die Höhe des Tisches von 680 bis 820 Millimeter verstellen. Die Tischplatten erhalten Sie in acht verschiedenen Ausführungen wie zum Beispiel Lichtgrau, Anthrazit oder Buche-Dekor.

Aber auch das Zubehör kann sich sehen lassen: Die vertikale Kabelspirale und der horizontale Kabelkanal sorgen zwischen Ihren Füßen und auf der Arbeitsplatte für Übersichtlichkeit und Ordnung bei der Elektrifizierung. Weitere nützliche Accessoires sind der platzsparende Druckerhalter und der nach innen und außen montierbare PC-Halter, mit dem PCs unkompliziert und sicher am Schreibtisch befestigt werden können.nh

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierte Produktion

Gut verzahnte Softwarelösung

Liebherr-Verzahntechnik fertigt am Standort Kempten seit Jahren bereits mannlos. Und das, obwohl keine ihrer Maschinen in Serie vom Band läuft. Dass die Firma trotz des hohen Individualisierungsgrades ihrer Produkte effizient, termingerecht und mit...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige