Zerspanen

Wirklich flexibel

wird die Metallbearbeitung durch dieses druckluftgetriebene Fräswerkzeug. Gibt man das einem Roboter in die Hand, so wird es seinem Namen ,,Flexicut" in hohem Maße gerecht. Gerade bei den komplexen Bewegungsabläufen, wie sie das Entgraten von dreidimensionalen Werkstücken erfordern, ist die Kombination aus Roboterbeweglichkeit und universellem Werkzeug kaum zu schlagen.

Da die Frässpindel alle handelsüblichen Fräser aufnimmt, ist das Einsatzgebiet nicht nur auf Metalle beschränkt – eigentlich kann da kommen, was will. Zusätzlich wird die Anpresskraft über den Roboterarm gesteuert und auch die integrierte Pendellagerung der Arbeitsspindel unterstützt das Arbeitsergebnis. Für diese gut durchdachte und praxisnahe Arbeitsmöglichkeit sind auch Automatisierungswünsche kein Problem: Bis hin zum Werkzeugwechselsystem wird auch das Umfeld zu Höchstleistungen getrimmt.dc

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkzeugwechsler

Schneller Bürstenwechsel

Der Einsatz von Bürsten spielt bei Entgrat- und Reinigungsaufgaben bei Roboteranwendungen eine immer größere Rolle; aufgrund der Werkstückgeometrie und der damit verbundenen Entgrataufgabe gibt es oft keine Alternative zum Bürstprozess.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rohrbearbeitung

Losgröße 1 für 5.000 Varianten

Für die Bearbeitung von Rohren im Kfz-Bereich sollte eine Maschine entwickelt werden, die sich für unterschiedliche Durchmesser ebenso eignet wie für verschiedenste Varianten und Losgrößen – angefangen bei der Stückzahl eins.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige