Portalfräsmaschine

Verfahrbarer Späneschutz

Die CNC-Portalfräsmaschinen der Baureihe GR von Hersteller Haas werden in Europa jetzt in der Grundausstattung mit Späneschutz ausgeliefert. Bereits zuvor waren geringe Stückzahlen dieser in den USA gebauten Maschinen nach Europa exportiert worden. Allerdings mussten die Kunden einen Späneschutz von Drittanbietern installieren, um die in Europa geltenden Vorschriften einzuhalten.

Nun hat das Design-Team von Haas Automation für die Portalfräsmaschinen eine innovative Umhausung mit Lichtvorhang entwickelt, der die gesamte äußere Begrenzung erfasst. Um zu verhindern, dass der Maschinenbediener durch bewegte Teile verletzt wird, funktioniert der verfahrbare Späneschutz nach einem einfachen Prinzip: Späne und Kühlmittel bleiben drinnen, der Bediener draußen. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Linearführungen mit...

Rolle statt Kugel

Mit der QR-Serie zeigt Hiwin hochpräzise Profilschienenführungen mit Synch-Motion-TM-Technologie. Sie sind gekennzeichnet durch hohe Laufruhe und optimale Gleichlaufeigenschaften. Diese Serie basiert auf den Profilschienenführungen der Reihe RG, in...

mehr...

Barrenfräse

Mit kleinem Schneidwerkzeug

Eine neue Lösung für das Fräsen von Aluminiumbarren bietet Fooke mit einer speziellen Fräsmaschine in Gantry-Hochportalbauweise: Die intelligente Verknüpfung eines relativ kleinen Schneidwerkzeugs, des High-Speed-Cuttings, eines ausgeklügelten...

mehr...