4-Backen-Ausgleichsfutter

Alles in einem Futter vereint

Hainbuch nimmt das 4-Backen-Ausgleichsfutter Inoflex von HWR ins Portfolio auf. Das Inoflex 4-Backen-Ausgleichsfutter ist perfekt, wenn der Anwender runde, rechteckige, geometrisch unförmige oder verformungsanfällige Werkstücke spannen möchten. Dank der 4-Backen-Spanntechnik, bei der die Backenpaare ausgleichend auf das Zentrum gehen, wird das Werkstück immer zentriert zur Mitte gespannt – egal wie unförmig es ist. Und auch Materialtoleranzen bei der Rohteilbearbeitung OP10 werden ausgeglichen. Die Spannung ist somit deutlich sicherer und stabiler als bei herkömmlichen 3-Backenfuttern. Selbstverständlich ist das 4-Backen-Ausgleichsfutter auch bestens geeignet für Werkstücke wie Sägeabschnitte, Guss oder Schmiedeteile.

Das Innoflex-Spannfutter von HWR verfügt über eine 4-Seitenspannung [2x2] mit Ausgleich der gegenüberliegenden Backen.

Inoflex vereint die Vorteile und Funktionen von 3- und 4-Backen-Futtern sowie Schraubstöcken und vermeidet dabei durch den patentierten Ausgleich Nachteile wie die Überbestimmung der Spannpunkte. Durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des 4-Backen-Ausgleichsfutters können mit Inoflex nicht zuletzt auch zusätzliche, komplizierte Arbeitsschritte eingespart werden. Das Inoflex 4-Backen-Ausgleichsfutter ist bei Hainbuch in den Größen 165, 215, 260 und 315, optional auch in größeren Größen, erhältlich. Sollte die bevorzugte Maschine keine Anbindung für ein kraftbetätigtes Futter bieten, kann auch auf die handbetätigte Variante zurückgegriffen werden. Denn bei Hainbuch gibt es die Inoflex-Futterserie in den Varianten VD und VT als Handspannfutter ohne Durchlass und als Kraftspannfutter mit Durchlass. cs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Vorrichtungssystem

Halt mal!

Eine wirtschaftliche und präzise Fertigung ist nur mit einer zuverlässigen Werkstückspannung möglich. Versagt diese, muss schnell Ersatz her. Stefan Mattner und seine Mitarbeiter nutzen dafür vorrangig das modulare Vorrichtungssystem V70 von Erwin...

mehr...

Modulares Spannsystem

Flexibel und schnell umrüstbar

Neben den individuell an das Werkstück oder Werkzeug angepassten Spanntechnik-Sonderlösungen bietet Emuge jetzt sein erstes modular aufgebautes Spannsystem an. Durch einfachen, universellen Aufbau bietet es Flexibilität in den jeweiligen...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Präzisionswerkzeuge

Müller feiert 40. Jubiläum

Müller Präzisionswerkzeuge feiert sein 40jähriges Firmenjubiläum. 1981 gründete das Ehepaar Karl-Heinz und Siglinde Müller die K.-H. Müller GbR in Sien. Zusammen mit drei Mitarbeitenden schliff man Werkzeuge für die Holzbearbeitung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neues Werkzeugdesign

Gewinde fräsen statt bohren

Das Gewindebohren oder -formen wird in vielen Fällen dem Gewindefräsen vorgezogen. Ein neues Werkzeugkonzept soll das Gewindefräsen attraktiver machen. Walter setzt dabei auf ein Werkzeugdesign mit weniger Zähnen. Der Zahnvorschub wird allerdings...

mehr...