Handling-Systeme

Katja Preydel,

Aus eps wird Afag Hardt

Zum 1. Januar 2019 wird die Zugehörigkeit von eps zur Afag-Gruppe auch nach außen deutlich sichtbar.

Zum 1. Januar firmiert die eps GmbH zu Afag Hardt GmbH um. Damit wird ihre Zugehörigkeit zur Afag-Gruppe nach außen sichtbar. © Afag Automation

Seit fünf Jahren gehört der Spezialist für Handlingsysteme aus Hardt im Schwarzwald bereits zur Afag-Gruppe. Zum 1. Januar 2019 wird die Partnerschaft auch nach außen kenntlich: Mit Jahresbeginn wird aus der eps GmbH die Afag Hardt GmbH. Damit wird die Zuordnung für die Kunden einfacher und eindeutiger.

„Mit diesem Schritt machen wir auch nach außen hin deutlich, dass die eps GmbH ein wichtiger Teil der Afag-Gruppe ist“, erklärt Walter Kunz, Geschäftsführer von Afag Hardt. „Darüber hinaus wird es am Standort Hardt keine Veränderungen geben.“ Augenfälligste und auch einzige Veränderung wird der Wechsel des Firmenschilds sein: Ab 2019 leuchtet am Firmengebäude in Hardt das Afag-Logo, das bisherige Doppellogo verschwindet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Elektrogreifer

Greifer als Kompaktmodul

Elektrische Handlingmodule bieten eine Reihe von Vorteilen, etwa kompakte Abmessungen, geringeres Gewicht, hohe Dynamik und einfache Systemintegration. Die optimale Kombination aus präziser Mechatronik und elektrischem Antrieb steht auch bei der...

mehr...