Werkstoffe

Feinjustierung entfällt

Einen Zeitvorteil kann man mit dem neuen Impulsgeber Polystar 110 GE für Folienschweißgeräte erzielen. Der erkennt die verschieden Spannungen für den Wärmeimpuls der einzelnen Zangen automatisch und gleicht sie entsprechend aus. Nun lassen sich nacheinander einfach kleine und große Schweißzangen (150 und 600 mm Schweißnahtlänge) am Impulsgeber anschließen - ohne zusätzliche Feinjustierung auf der Schweißzeit-Elektronik im Gerät. Zu den wichtigsten Eigenschaften der Schweißzangen zählen außerdem die einfache Handhabung, geringes Gewicht, mobiler Einsatz und verstellbarer Anpressdruck. Zudem können zusätzlich lieferbare Adapter verschiedene Schweißzangen und Impulsgeber miteinander kombinieren. Auch alle großen und kleinen Teile lassen sich z.B. in Polyethylen-Folien (bis zu einer Stärke von 2 x 0,30 mm) verschweißen. Mittels Naht-an-Naht-Schweißung verbindet der Impulsgeber auch Langstrecken zuverlässig. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Trennen + Verbinden

Joke verlängert Garantie

Für Verbraucher normal, im Geschäftskundenbereich sehr ungewöhnlich: eine Garantie von zwei Jahren. Diese Gewährleistung bietet Joke Folienschweißtechnik jetzt für alle seine Standard-Maschinen und -Geräte. Die neue Garantie gilt seit dem 1. Januar...

mehr...

Werkstoffe

In die Zange nehmen

die Polystar-Schweißgeräte von Rische und Herfurth zahlreiche Varianten und Typen von Polyethylen-Kunststofffolien. Vor allem das Wärmeimpuls-Schweißgerät 110 GE gehört seit vielen, vielen Jahren zu den Erfolgsprodukten des traditionsreichen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Metallpulver

Stahl für die additive Fertigung

Die additive Fertigung ist auf dem besten Weg aus der Nische. Möglich machen dies auch neue Werkstoffe. Die Deutschen Edelstahlwerke haben nun zwei Metallpulver für den 3D-Druck auf den Markt gebracht: den bainitischen Spezialstahl Bainidur AM sowie...

mehr...