Laser-Kunststoffschweißen

Rotationssymmetrische Bauteile simultan verschweißt

Leister Kunststoffschweißen
Leister Kunststoffschweißen

Die Business Unit „Laser Plastic Welding“ der Leister Technologies AG stellt zur Fakuma neue Produkte zum Kunststoffschweißen mit Laser vor. So hat das Unternehmen mit einer neuen Radial-Optik nun die Möglichkeit, rotationssymmetrische Bauteile bis zu einem Durchmesser von 68 mm simultan zu verschweißen. Beim Radialschweißen wird aus einem punktförmigen Laserstrahl ein Ring geformt, der von einem konischen Spiegel abgelenkt wird. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kunststoffschweißen

Leichter schweißen

Das Unternehmen Maschinenbau Technologie Herrde (MTH) hat sein Produkt im Bereich der Ultraschallpressen – die Ecoline Multi Edition – weiter optimiert. Außerdem wurden die Handschweißpistolen durch einen neuen Generator verbessert.

mehr...
Anzeige

Zerspanen

Eine leichte Brise

kühlt zukünftig die neue Laser-Variante der Baureihe Novolas Basic AT von Leister Process Technologies, dem Schweizer Hersteller von Lasersystemen zum Schweissen von Kunststoff. Der Laser verzichtet auf eine Wasserkühlung und leistet 40 Watt.

mehr...

MRK + Cobots

Mit Laser genauer

Einen visuell lasergeführten Automaten zum Schweißen von Planen und beschichtetem Gewebe brachte Leister auf den Markt. Die Laserführung des Heizkeil-Schweißautomaten Uniplan wedge ermöglicht die genaue Führung entlang der Naht.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Metallpulver

Stahl für die additive Fertigung

Die additive Fertigung ist auf dem besten Weg aus der Nische. Möglich machen dies auch neue Werkstoffe. Die Deutschen Edelstahlwerke haben nun zwei Metallpulver für den 3D-Druck auf den Markt gebracht: den bainitischen Spezialstahl Bainidur AM sowie...

mehr...