zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Untersetzung

Antriebstechnik

Gehärtet und geschliffen

Eine Erweiterung der Ruhrgetriebe-Produktreihe sind die zweistufigen Schneckengetriebemotoren Typ SN 6 FH als Aufsteckvariante mit Flansch (B5 oder B14) und Hohlwelle für eine direkte Verbindung. Ein breites Spektrum unterschiedlicher Getriebeuntersetzungen ermöglicht Abtriebsdrehzahlen zwischen 0,9 und 56 pro Minute bei maximal zulässigen Drehmomenten von elf bis 15 Newtonmeter.

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Verlustleistungen in Antriebssträngen

sind häufig die Folge von den zu niedrigen Wirkungsgraden der eingesetzten Komponenten. Bei einem einzelnen Bauteile mag dies auf den ersten Blick nicht so sehr ins Gewicht fallen – als Komponente eines Antriebsstrangs jedoch addieren sich die Verlustleistungen nicht etwa, sondern multiplizieren sich.

mehr...