zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Spritzgießwerkzeuge

(Spritzgießwerkzeug)

Kühlschmierstoffe

Sparsam im Verbrauch

Der Schweizer Verschlusskappenspezialist Corvaglia hatte den richtigen Riecher und setzt in der Fertigung seiner Formplatten für Spritzgießwerkzeuge auf einen geruchsarmen Kühlschmierstoff von Henkel.

Kläger Spritzguss bietet...

Life-Cycle-Management vom ersten bis zum letzten Schuss

Kläger Spritzguss in Dornstetten gilt als zuverlässiger Full-Service-Dienstleister und Partner für zahlreiche High-Tech Unternehmen: in Entwicklung und Herstellung qualitativ hochwertiger Spritzgieß-Werkzeuge sowie als Produzent für Serienteile im Spritzgießverfahren. Kläger übernimmt für seine Kunden zudem das komplette Life-Cycle-Management vom ersten bis zum letzten Schuss.

mehr...

Spritzgießwerkzeuge überwachen

Balluff und MPDV kooperieren

Im April 2015 haben der Balluff-Geschäftsführer Florian Hermle und Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kletti, Geschäftsführer MPDV Mikrolab, eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ziel ist die gegenseitige Unterstützung bei der Vermarktung von MOLD-ID von Balluff und dem Manufacturing Execution System (MES) HYDRA von MPDV.

mehr...
Anzeige

Kohlenstoffschichten

Vielfältige tribologische Vorteile

Oerlikon Balzers bietet dünne Kohlenstoffschichten mit vielfältigen tribologischen Vorteilen. Ihr Einsatz auf Spritzgießwerkzeugen ermöglicht die bessere Entformung, kürzere Zykluszeiten, höhere Produktivität und eine verbesserte Prozesssicherheit.

mehr...

Montagetechnik

Bei Verwirrung: umsteigen!

Automatische Feder-Montage auf zwei parallelen Linien
Ein Konzept der zweigleisigen Anlagenauslegung hat sich bei der unberechenbaren Handhabung von Biegeteilen aus verformungssensiblem Draht bewährt.

Das Schalterprogramm zur Unterputzmontage des nordrhein-westfälischen Unternehmens Merten ist modular aufgebaut.

mehr...

Zerspanen

Doch wie am Schnürchen

Schnurlostelefone für den weltweiten Markt entwickelt Gigaset - und das in Deutschland, als einziger. Der Formenbau hat es geschafft, im Wettbewerb mit Fernost zu bestehen. Grund dafür waren und sind die Investitionen des Bocholter Unternehmens in Senkerodieranlagen von GF Agie Charmilles.
mehr...
Anzeige

Additive Fertigung

Zum Rückzug bläst

Multi-Part-Machining, eine Zusatzsoftware des CAM/CAD-Systems Work NC, um Kollisionen beispielsweise während des Elektroden-Fräsens zu vermeiden. Im Programm lassen sich die Positionen der einzelnen Elektroden einfach darstellen, wodurch der erfahrene Bediener auch kleinste Fehler sofort erkennt.

mehr...

Antriebstechnik

Ausformen und Abstreifen

mit Hydraulikzylindern muss immer dann erfolgen, wenn in Spritzgießwerkzeugen Schieberpartien und Kernzüge nicht über die Bewegung der Schließeinheit gesteuert werden können. Speziell Ausform- und Abstreiffunktionen von der Düsenseite werden dann mit Kolbenkraft ausgeführt.

mehr...

Zulieferer

Der Tunnelanguss

bietet sich besonders dann an, wenn Angüsse beim Entformen am Spritzteil abgetrennt und separat ausgestoßen werden sollen und das Spritzgießwerkzeug eine Trennebene aufweist. Tunnel- angüsse eignen sich zudem für Bauteile mit hoher Oberflächenanforderung.

mehr...

KI + Datenanalyse

Hand in Hand

möchten die Hersteller von Konstruktionslösungen, Moldflow und Missler Software, in den Bereichen Technologie-Integration und Vertrieb zusammenarbeiten. Missler und deren Distributoren werden zukünftig auch die Moldflow Plastics Advisers (MPA) Software vertreiben, die in die Missler CAD/CAM-Software Topsolid integriert wurde.

mehr...

Zulieferer

Eine Belebung der Nachfrage

im Werkzeug- und Formenbau verspürt Systementwickler Läpple. Ein Grund dafür liegt sicher in den verbesserten konjunkturellen Rahmenbedingungen. Das Unternehmen profitiert eigenen Angaben nach aber auch „von seiner Innovationskraft und der Kenntnis der Produktionsprozesse seiner Kunden“.

mehr...