zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Servoverstärker

Servoverstärker

Drehmoment-Umschaltung im Betrieb

Für den Einsatz des SD3 in Servohubwerken hat Sieb & Meyer eine spezielle Funktion entwickelt: Der Servoverstärker ermöglicht nun zwischen Drehmoment- und Drehzahlbetrieb „on the fly“ umzuschalten.

Anzeige

Servoverstärker

Von der Umrüstung auf sichere Servoantriebstechnik profitieren

Schunk Hoffmann Carbon Technology ist ein Hersteller im Bereich Starter- und Kraftstoffpumpen-Kohlen für die Automobilindustrie. Das Unternehmen hatte nach der Umstellung von einer hydraulischen auf eine elektrische Servo-Spindel-Presse immer wieder Störungen. Die Kurzschlüsse auf der Platine des damalig eingesetzten Antriebsreglers hielten offensichtlich dem Kohlestaub nicht Stand. 

mehr...
Anzeige

Servoverstärker

Platz im Schaltschrank

Als bahnbrechend betrachtet B&R zwei Entwicklungen: Mit mapp Technology läute der Automatisierungsspezialist eine Revolution der Entwicklung von Automation Software ein. Ähnlich wegweisend sei der neue ACOPOS P3: Er ist der schnellste Servoverstärker mit integrierten Safety-Funktionen am Markt.

mehr...

Safe-Motion-Lösung

Bremsen an vertikalen Achsen überwachen

Pilz erweitert sein Portfolio für die sichere Überwachung von Bremsen an vertikalen Achsen. Je nach Anwendungsfall und Betriebsart stehen verschiedene Lösungsansätze zur Verfügung, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit vereinen. Das Angebot reicht von einem reinen Bremsentest über die Ansteuerung von zwei leistungsstarken Halte-und Sicherheitsbremsen bis hin zur redundanten Absturzsicherung nach Kat. 3, EN ISO 13849-1.

mehr...

Servoverstärker

Universell einsetzbar

Kürzlich präsentierte Hiwin den neuen universellen Servoverstärker D1-N, der auf die Bedürfnisse von europäischen Maschinenbauern zugeschnitten ist. Der Servoverstärker eignet sich nicht nur für rotative Servomotoren, sondern auch für Linear- und Torquemotoren, und deckt damit die gesamte Motorpalette des Anbieters ab.

mehr...

HMI-Schnittstelle

Transparente Verbindung

In Produktionslinien liegen wichtige Komponenten oft an verschiedenen Enden einer Anlage, in anderen Räumen oder sogar auf unterschiedlichen Etagen. In einem stark dezentralisierten System ist es allerdings schwierig, einen Fehler in einem SPS-Programm zu finden und zu beheben und gleichzeitig den laufenden Betrieb der Anlage weiter zu beobachten.

mehr...