zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Orbitalschweißen

Orbitalschweißen

Dünnwandige Rohre sicher schweißen

Orbitalschweißen ist ein vollmechanisches Schutzgas-Schweißverfahren, bei dem die Elektrode samt Lichtbogen komplett um runde Werkstücke herumgeführt wird. Die Vorteile: hohe Verfahrenssicherheit und Reproduktionsfähigkeit, kurze Produktionszeiten, gleichbleibend hohe Qualität der Schweißnaht sowie einfache Bedienbarkeit des Prozesses und Dokumentation.

Zerspanen

Rohr an Rohr

und das muss nicht nur halten, sondern soll auch noch technologische, wirtschaftliche und qualitative Vorteile bringen. Das alles hat Polysoude mit der Markteinführung der mobilen und 300 Ampere starken WIG-Schweißanlage P6 zum automatisierten Orbitalschweißen von Rohrverbindungen geschafft.

mehr...

Trennen + Verbinden

Heiße Kreise

Auf der letzten Schweißen & Schneiden in Essen präsentierte Fronius seine neusten Entwicklungen aus der Welt des Lichtbogen-Schweißens. Mit dabei war einmal mehr die Orbitalschweißtechnik für kreisförmige Metallverbindungen.
mehr...
Anzeige

Zerspanen

Wie der Mond auf seiner Umlaufbahn

kreist beim Orbitalschweißen der Brenner um das fixierte Bauteil. Allerdings besteht die Aufgabe beim Schweißen darin, Rohre miteinander, mit Flanschen oder Rohrbögen, zu verbinden oder Rohre in Rohrböden einzuschweißen.

mehr...

Zerspanen

Perfekte Nahtstellen

an den Rohrverbindungen wünschen sich insbesondere die Hersteller und Anwender sensibler Projekte in der Verfahrenstechnik. Aber auch in Energietechnik, Luft- und Raumfahrt oder Mess- und Regeltechnik ist das oft ein heikler Punkt.

mehr...