zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Kugelumlaufspindeln

Miniatur-Elektrozylinder

Von Fluid nach Elektrik

Mit einer Modelloffensive im Kleinst- und Mikroantriebsbereich forciert der japanische Marktführer IAI unter dem Namen „Green Automation – Go Electric“ nachhaltig seine „grüne“ Substituierungsstrategie von Pneumatik-Zylindern, die 2008 mit der Markteinführung der Robo-Cylinder-Serien RCP3, RCA2 und RCL mit 34 Modellen ihren Anfang nahm.

mehr...

Antriebstechnik

Geringe Wegschwankungen

Die Umwandlung und die optimale Anpassung der mechanischen Drehmomente auf den jeweiligen konkreten Anwendungsfall erfolgt bei rotativen Antriebsaufgaben meist über fein abgestufte Untersetzungsgetriebe.

mehr...
Anzeige

Zulieferer

Geschliffene und gewirbelte

Kugelgewindetriebe bis zu einer Länge von 20 Meter liefert WMH Herion in vielen Durchmessern und Steigungen für unterschiedliche Positionier- und Transportaufgaben. Die geschliffenen Kugelgewindetriebe sind sowohl mit Rechts- als auch Linksgewinde lieferbar, die gewirbelten Kugelgewindetriebe teilweise auch mit Linksgewinde.

mehr...

Handhabungstechnik

Sparsamer Schwenk

Der Einsatz von Elektroschwenkeinheiten anstelle von Pneumatik-Schwenkern rechnet sich, sagt Tünkers. Denn neben der besseren Steuermöglichkeit durch einen serienmäßigen Frequenzumrichter, der ein sanftes Anfahren und Abbremsen in den Endlagen ermöglicht, seien es die Energiekosten, die den Ausschlag für den Elektroantrieb geben.

mehr...

Antriebstechnik

Ganz fix

muss es gehen, wenn die Anlage stillsteht, weil ein Antrieb plötzlich ausfällt oder eine Welle beschädigt ist. Wer aber liefert schnellen Ersatz für ein defektes Teil, ohne dass die Eile zu Lasten der Qualität geht? Sofern es bei derartigen Problemen um Komponenten oder Module der Lineartechnik geht, kann das Unternehmen Minitec aus der Patsche helfen.

mehr...
Anzeige

Industrieroboter

Große Verfahrwege

bieten die neu entwickelten Hubsäulen des Typs LAC3 von Hiwin. Diese ergonomischen, sehr leisen Einheiten sind für die Höhenverstellung von Tischen, Pulten und Arbeitsflächen konzipiert. Sie erreichen Druckkräfte bis 2.

mehr...

Zulieferer

Eulen nach Athen

zu tragen, käme der Versuch gleich, sämtliche Einsatzgebiete von Kugelumlaufspindeln, Muttern und Lagerungen zu beschreiben. Zumal für Beschaffer und Konstrukteure viel wichtiger ist, zu wissen, woher sie solche Zulieferteile rasch bekommen.

mehr...

Antriebstechnik

In ein- und zweistufiger Ausführung

sind die erstmals auf der Motek vorgestellten Linearantriebe von Pfaff-Silberblau erhältlich. Sie verfügen über ein mehrstufiges, leistungsfähiges Getriebe, über das nahezu spielfrei das erforderliche Drehmoment auf die Spindel übertragen werden kann.

mehr...

Antriebstechnik

Die typische Anforderung

an einen Direktantrieb sind hohe Drehmomentdichte und hohes Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen. Realisiert werden Antriebe dieser Art mit permanentmagnetisch erregten Synchronmaschinen hoher Polzahl. Mit der steigenden Polzahl reduziert sich der Raumbedarf im Wicklungskopf und der Durchmesser des aktiven Luftspaltes kann erhöht werden.

mehr...

Antriebstechnik

Über eine Kugelumlaufspindel

erfolgt die Linearbewegung bei den automatischen Kreuztischen von Rollon. Die Kreuztisch-Anwendung besteht aus Servo- oder Schrittmotoren. Der Verfahrweg der Tische beträgt 200 oder 400 mm in den beiden verfügbaren Baugrößen.

mehr...