zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Filtertechnik

(Filtertechniken, Filtertechnologie, Filtertechnologien)

Anzeige

KTL-Beschichtung

Saubere Schichtarbeit

Kraftstofffiltergehäuse stellen für Oberflächenspezialisten eine Herausforderung dar: Außen brauchen sie einen zuverlässigen Korrosionsschutz, innen darf sich kein Lack ablagern. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden hat Benseler eine Lösung gefunden und beschichtet nun seit rund einem Jahr Kraftstofffiltergehäuse von Mann+Hummel in seiner KTL-Anlage.

mehr...
Anzeige

Hydraulik + Pneumatik

Für den Ex-Schutz-Bereich

und den Einsatz in rauen Umgebungen, in denen Aluminium oder Kunststoff als Gehäusematerial nicht mehr den Anforderungen entspricht, wurden diese Staubfilter-Edelstahlventile entwickelt. Auch aggressive Reinigungsmittel, wie in der Lebensmittelindustrie üblich, können dieser Serie von Asco Numatics nichts anhaben.

mehr...

Zerspanen

Sprayer-Sicherheit

bietet die neue Filter-Technologie von Rentschler Reven: Die trockene Zerspanung ohne KSS, beispielsweise das Guss-Schruppen oder die Graphitbearbeitung, verursacht in starkem Maße Staub und Rauch. Um die Emissionen hochgradig zu beseitigen, entwickelte die schwäbische Firma einen mehrstufigen Luftreiniger nach dem Zyklonprinzip.

mehr...

Hydraulik + Pneumatik

Alles in trockenen Tüchern?

Feuchtigkeit ist der größte Feind der 432 Gewebefilterschläuche im Wirbelschicht-Ofen der Firma Remondis Production. Er wird zum Kalzinieren von Gips eingesetzt, einem äußerst hydrophilen Material. Um die störende Verbindung von Wasser und Gipsstaub im Filtergewebe zu unterbinden, wird seit fast einem Jahr ein warmregenerierender Adsorptionstrockner von Beko für die Reinigungsdruckluft der Tuchfilter eingesetzt.
mehr...

Zerspanen

Kleine Körnchen sicher hergestellt

Piraten werden aus ihnen hergestellt, Armaturen und Gehäuse: Kunststoffe. Sie begegnen uns überall im Alltag. Dabei werden den Kunststoffen vielseitige Eigenschaften abverlangt. Moderne Kunststoff-Maschinen und -Verfahren sind in der Lage, Produkte für unterschiedlichste Anwendungen herzustellen, z.B. auf der Basis modifizierter Rohstoffe. Doch was wir im Endprodukt unseren Kindern in die Hand geben, erweist sich in der Produktion als gesundheitsschädlich. Bei Einsatz verschiedener Zusätze werden Schadstoffe als Aerosole in die Luft der Produktionshalle abgegeben.
mehr...