zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Filamente

Spulen für Wickelgüter

Sauber aufgerollt

Kabel, Leitungen, Glasfaser, Drähte, Supraleiter oder Filamente für 3D-Drucker – alles wird auf Spulen gewickelt. Wichtig dabei ist, dass die Spulen so gestaltet sind, dass sie auch im Wickelvorgang stabil, präzise und dabei schonend zum Wickelgut sind.

Filament für den 3D-Druck

Hoch belastbar dank Faserverstärkung

Igus hat mit igumid P190 ein neues Filament für den 3D-Druck entwickelt, das durch die Verstärkung mit Kohlefaser extrem steif und fest ist. Dadurch eignet es sich sowohl für Strukturbauteile und Sonderanschlusselemente für Energieketten als auch für den 2-Komponenten-3D-Druck in Kombination mit iglidur i190.

mehr...
Anzeige

3D-Druck

Filamente auf Herz und Nieren geprüft

Auf der diesjährigen Hannover Messe trafen sich die Kooperationspartner iGo3D und IPT (Institut für Polymertechnologien e. V.). Im Fokus stand der Austausch erster Arbeitsergebnisse zur Thematik Charakterisierung von Filamenten für den FDM (Fused Deposition Modeling) basierten 3D-Druckprozess.

mehr...

Filamente

„Nachfrage wächst stetig“

Der Kunststoffspezialist Igus ist vor zwei Jahren in den 3D-Markt eingestiegen und erweitert seither sein Angebot ständig. Tom Krause, Product Manager Iglidur Tribo-Filament, erklärt SCOPE-Chefredakteur Hajo Stotz das umfangreiche Portfolio.

mehr...
Anzeige