zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

CNC-Steuerungen

Künstliche Intelligenz

Smarte CNC-Steuerung von Okuma

Okuma präsentierte im November 2016 die neue Steuerungsgeneration OSP-P300A. Als Herzstück der Maschinen, die die nächste Generation von Smart Factories antreiben, verfügt die Steuerung über eine ‚Deep-Learning‘-fähige künstliche Intelligenz.

Anzeige

Okuma präsentiert Servonavi

Alterungsbedingte Präzisionsverluste bei Werkzeugmaschinen korrigieren

Okuma präsentiert seine neue Hochpräzisionsanwendung Servonavi aus der Reihe leistungssteigernder Intelligent Technology Features. Auf nahezu allen Bearbeitungszentren, Drehmaschinen  und Dreh-/Fräszentren des Herstellers erlaubt die Anwendung eine deutliche Verbesserung der Oberflächenqualität, kürzere Produktionszeiten und die Korrektur von alterungsbedingten Qualitätseinbußen.

mehr...
Anzeige

CNC-Integration

Assistenz mit fliegendem Wechsel

Es gibt mit einer CNC-Integration einfach keinen Unterschied mehr beim Bedienen und Programmieren. Die so gewonnene Effizienz und Flexibilität beim Rüsten, Laden und im maschinennahen Materialfluss ermöglicht den unmittelbaren Wechsel zwischen Holz, Composites und anderen Materialien.

mehr...

CNC-Steuerung

Siemens erweitert CNC-Steuerungsfamilie

Siemens hat den Funktionsumfang seiner Steuerungsfamilie Sinumerik 828 mit neuer Hard- und Software erweitert. Die kompakten CNC-Steuerungen sind nun mit der neuen Softwareversion 4.7 und der leistungsstarken PPU 2xx.3 ausgestattet. So kann etwa die neue Sinumerik 828D Advanced bis zu zehn Achsen/Spindeln sowie zwei Hilfsachsen steuern. Zudem bietet die leistungsstarke Sinumerik 828 einen zweiten Bearbeitungskanal für die simultane Bearbeitung mit zwei Werkzeugen.

mehr...