Montagetechnik

Wandelbare Montagelinie

Eine Montagelinie mit 50 Bearbeitungsstationen, die sich binnen weniger Stunden auf ein anderes Produkt umstellen lässt, hat der Montageautomations-Spezialist IMA Automation bei einem großen Zulieferer der deutschen Autoindustrie installiert. Sie verkettet mehr als 70 Bearbeitungsschritte, prüft sie rückverfolgbar und dokumentiert sie. Die Anlage fertigt sieben unterschiedliche Getriebesteuerungstypen für alle wichtigen Automarken aus dem In- und Ausland. Die Amberger Firma erreichte diese Flexibilität mit einem auf schnelle Umrüstbarkeit optimierten Modulsystem. Der Auto-Zulieferer kann damit nicht nur die mechanischen Bearbeitungsschritte variabel gestalten, sondern über standardisierte Software-Tools auch das Ablauf- und Steuerungsprogramm der Anlage schnell umsetzen. cm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schraubwerkzeuge

Idealer Kraftschluss schont Schrauben

Gedore integriert das Unit-Drive-Profil (UD-Profil) in viele Schraubwerkzeuge – vom Ringschlüssel und Ringratsche oder Einsatzring über Spezialwerkzeuge bis hin zu Steckschlüsseleinsätzen für Betätigungswerkzeuge mit Sechskant und Doppel-Sechskant.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Systemleuchten

Modern, nachhaltig, wirtschaftlich

Gute Ausleuchtung, Langlebigkeit und Energieeffizienz bietet die ProfiLED-Systemleuchte von LED2Work. Die Leuchte bietet ausreichend Leistung im Bereich von 500 bis 1.200 Lux für Arbeitsplätze, wie beispielsweise manuelle Montageplätze oder an...

mehr...