Schurter-Sensoren

Andreas Mühlbauer,

Berührungslose Steuerung verbessert Hygiene

Die aktuelle Situation mit dem Coronavirus erfordert weitreichende Maßnahmen, um die Gesundheitsrisiken für die Menschen um uns herum so weit wie möglich zu reduzieren.

Berührungslose Bedieneinheiten verbessern die Hygiene. © Schurter

Viele Kunden haben aktuell Fragen bezüglich Hygiene der Bedieneinheiten. Erfüllen die Anwendungen die notwendigen hygienischen Anforderungen?

Berührungslose CapKeys

Schurter hat einen speziellen kapazitiven Sensor mit erhöhter Sensitivität durch aktive Feldlinien-Führung entwickelt. Dadurch wird eine maximale Empfindlichkeit erreicht, sodass der Finger bereits bei Annäherung erkannt wird. Die Feldlinien der projiziert kapazitiven Sensorfläche werden konzentriert nach oben geführt, anstatt umlaufend um das Tastenfeld gestreut. Dies ermöglicht eine berührungslose Aktivierung der kapazitiven Tasten. Für die Aktivierung einer Tastfläche genügt es, mit dem Finger in die Nähe des kapazitiven Feldes der CapKeys zu gelangen.

Berührungsloser PCAP-Touchscreen

Durch die Entwicklung eines eigenen Sensordesigns und die Feinabstimmung des Controllers ist es Schurter gelungen, einen projiziert kapazitiven Touchscreen "berührungslos" zu machen. Der Touchscreen reagiert bei einem geringen Abstand zwischen dem Finger und der tatsächlichen Oberfläche. Die Hard- und Software-Einstellungen des PCAP-Controllers, insbesondere hinsichtlich der Sensitivität, sind dabei maßgebend.

Anzeige

Die berührungslose Bedienung der CapKey- und PCAP-Steuerungen ermöglicht einen höheren Hygienestandard. Bedienfronten müssen für eine Aktivierung nicht mehr berührt werden. Diese berührungslose Betätigungsoption in der Applikation lässt sich kundenseitig aktivierten und deaktivieren.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Arbeitsplatzsysteme

Ergonomie in U-Form

Bei Siko sollte die Fertigung der Messgeräte optimiert und ergonomisch gestaltet werden. Die Lösung stammt von Item: 100 Arbeitsplatzsysteme, die sich flexibel erweitern und individuell an die Mitarbeiter anpassen lassen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige