XY-Tisch

Mehrachsensystem

Kompakt und präzise – mit der Kombination aus Kreuz- und Hubtisch HT KT210 hat Steinmeyer Mechatronik aus Dresden eine Lösung für Inspektionssysteme und Mikroskopie entwickelt.

Der HT KT210 ist eine Kombination aus Kreuz- und Hubtisch und ermöglicht präzises Positionieren sowohl in der Horizontalen als auch in der Vertikalen. (Bild: Steinmeyer Mechatronik)

Der HT KT210 besteht aus einem Kreuztisch KT210 und einem Hubtisch HT210. Mit einer Bauhöhe von 80 Millimeter und Außenmaßen von 210 mal 210 Millimeter stellt er wenig Anforderungen an den zur Verfügung stehenden Bauraum. Motoren, Kabelschlepp und ein Controller sind integriert. Die Einheit aus XY-Tisch und Hubtisch hat einen Verfahrweg von 100 mal 100 Millimeter auf den beiden horizontalen Achsen sowie einen Hub von acht Millimeter auf der vertikalen Achse. Die Wiederholgenauigkeit in der Ebene beträgt plus/minus 2,7 Mikrometer und in der Höhe plus/minus 5,2 Mikrometer.

Programmierung und Anbindung erfolgen über USB oder Can-Bus; letztere ermöglicht es, Statusdaten zu senden und Rückmeldung über Programmzustände sowie des Systemzustands (History, Betriebsstundenzähler, Lebensdaten) über das Netzwerk auszugeben. Realisiert wird dies durch einen integrierten, von außen unsichtbaren Controller mit eigenem Programmspeicher. Bei entsprechender Einbindung kann der Anwender zudem per Remote-Zugriff über das Internet auf das Positioniersystem zugreifen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kleinstoßdämpfer im Einsatz

Tuning in der Automation

Vom verbesserten Verzögern ist die Rede, wenn Kräfte von Kompressoren, Turboladern oder größeren Hubräumen zu bremsen sind. Auch in der Automation machen Ingenieure durch den Einsatz von Komponenten für die Verzögerung ihre Konstruktionen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige