Stahl-Linearführungen

Leichte Bewegung

Mit den Stahl-Linearführungen LF 15, LF 20, LF 25 und LF 30 aus dem i-dimod-Linearführungsprogramm erweitert Isel das Produktprogramm. Basis sind dabei gehärtete und geschliffene Stahlschienen mit spezieller Kontur für hohe Laufgenauigkeit und leichtgängige Bewegungen. Die Führungsschienen sind je nach Typ 15 bis 30 Millimeter breit, 14 bis 26 Millimeter hoch und für den Einsatz in Maschinen, Vorrichtungen und Anlagen im Maschinenbau und der Fabrikautomation vorgesehen. Verschiedene Standardlängen bis maximal 4.000 Millimeter sind lieferbar. Die Führungswagen mit vier Kugelumläufen sind in radialer, gegenradialer und tangentialer Richtung belastbar. Vier Gewindebohrungen sind für die Befestigung von Konstruktionselementen an der Wagenoberseite. Die Tragzahlen liegen bei statisch 8.500, 24.000, 32.000 und 48.000 Newton sowie dynamisch bei 8.500, 14.000, 19.500 beziehungsweise 28.500 Newton. Für die Planungsarbeit von Konstrukteuren können CAD-Daten zur Verfügung gestellt werden, sagt der Hersteller. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Item-Online-Konfigurator

Lineartechnik verstehen

Ein Tool zur Auslegung von Lineartechnik, inklusive der passenden Antriebe und Steuerungen, bietet zusätzlichen Mehrwert, indem es auch die Grundlagen der Technik vermittelt und sich damit als Schulungsinstrument eignet.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

100 Jahre August Steinmeyer

Kugelgewindetriebe im Fokus

Die Fertigung von Kugelgewindetrieben erfordert ein großes Know-how und langjährige Erfahrung. August Steinmeyer hat sich auf die Entwicklung und Fertigung der komplexen Antriebskomponenten spezialisiert und bietet sie individuell abgestimmt für...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige