Lineartechnik

„Mehr Leistung

bei gleichen Abmessungen beziehungsweise gleiche Leistung bei kleineren Abmessungen“ hieß die Devise, unter der die FAG eine neue Pendelrollenlager-Generation entwickelte. So wurde die nominelle Lebensdauer um 70 Prozent gesteigert – ein Leistungssprung auf den Gebieten der Lagerkinematik, Materialentwicklung und Fertigung. Für den Kunden heißt das, dass er alleine durch den Austausch der genormten Lager eine Leistungssteigerung erzielt.

Auf der Basis der bewährten E-Konstruktion – Lager ohne Mittelbord am Innenring für längere und tragfähigere Tonnenrollen – wurde vor allem die Lager- und Rollengeometrie optimiert, wodurch das Lager höher belastbar ist.

Das Programm umfasst acht Baureihen in zahlreichen Varianten und Größen: von 20 Millimeter Bohrungsdurchmesser bis 320 Millimeter Außendurchmesser. Sie werden mit zylindrischer oder kegeliger Bohrung geliefert. Anwendungsgebiete sind vor allem Baumaschinen, Getriebe, Förderanlagen oder Walzwerke – also überall da, wo hohe Tragfähigkeit und lange Lebensdauer gefragt sind.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zulieferer

Vier neue

Spindellager-Baureihen von FAG helfen zukünftig bei der Steigerung der Produktivität von Werkzeugmaschinen. Erstens: Die Spindellager BAX (Bild) sind hochsteife Axiallager mit der Drehzahleignung von Hauptspindellagern.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige