Lineartechnik

Bis 200 Kilogramm Nutzlast

trägt die freitragende dynamische Linearachse SLMK dieses Herstellers. Auf ein Maschinenbett montiert, schafft sie sogar 4.000 Kilogramm. Geliefert wird sie als Komplettachse mit eisenbehaftetem Motor. Ihre Sandwich-Bauweise erlaubt eine hohe Kraftdichte ohne statische Belastung der Führungen durch magnetische Anziehung. Der Verfahrweg wird über einen optischen oder magnetischen Encoder gemessen.

Die Linearachsen dieses Unternehmens sind direkt angetriebene Achsen mit Linearmotoren, die als Plug&Play-Lösung konzipiert sind. Als freitragende Komplettachsen umfassen sie das Wegmess-System, die Führungen und optischen Endschalter. Durch ihren Direktantrieb sind sie spielfrei, dynamisch und wartungsarm. Wenn erforderlich, werden sie vor Umgebungseinflüssen geschützt. Sie können auch mit mehreren Läufern ausgestattet werden. Ebenso ist auf Wunsch der Einbau einer Feststellbremse möglich.

Die Linearachsen werden standard­mäßig ohne Antriebsverstärker angeboten, sodass der Kunde seinen Antriebshersteller frei wählen kann. Auf Wunsch wird jedoch auch eine Komplettlösung einschließlich Antriebsverstärker geliefert. rd

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Montagearbeitsplätze

Teilautomatisierung mit Roboter

Auf der Automatica zeigt Promess seine modularen Einzelarbeitsplätze und wie diese robotergestützt teilautomatisiert werden können. Darüber hinaus informiert der Servopressenhersteller über die neuesten Features seiner Pressensteuerung Revolution X.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige