Hexapod

Genauer Sechsbeiner

Die Hexgen-Hexapods von Aerotech seien ein bedeutender Fortschritt in der Positionierungsleistung mit sechs Freiheitsgraden, betont der Anbieter. Der stark belastbare Präzisionshexapod HEX500-350HL eigne sich für Anwendungen in der Röntgenbeugung, in der Sensorenprüfung und für die Gerätebearbeitung unter hoher Krafteinwirkung.

Der stark belastbare Präzisionshexapod HEX500-350HL eignet sich für Anwendungen in der Röntgenbeugung, in der Sensorenprüfung und für die Gerätebearbeitung unter hoher Krafteinwirkung.

Durch seine bemerkenswerte Belastbarkeit, die großen Bewegungsreichweiten, die hohen Geschwindigkeiten und seine Präzision im Submikrometerbereich baucht der Anwender mit dem HEX500-350HL keine Kompromisse eingehen, heißt es weiter. Das Gerät sei der heute einzige Hexapod auf dem Markt mit garantierter Positioniergenauigkeitsspezifikation. Aerotech hat den Sechsbeiner mit präzisen vorgespannten Lagern, Kugelumlaufspindeln und Antriebskomponenten ausgestatet. Anders als konkurrierende Hexapode, die von bürstenbehafteten DC-Servomotoren angetrieben werden, wird der HEX500-350HL von bürsten- und nutenlosen AC-Servomotoren angetrieben; das ergibt lange Lebenszeit und hohe Leistungsfähigkeit. Die Servomotoren sind direkt mit dem Aktuator mit Kugelumlaufspindel gekoppelt.

Verglichen mit anderen Konstruktionen, bei denen Riemen- oder elastische Kupplungen eingesetzt werden, wird so eine verstärkte Antriebssteifigkeit, höhere Positionierungsgenauigkeit und verbesserte minimale inkrementelle Bewegung erzielt. Die Drehgelenke der Streben wurden für geringe Reibung und hohe Steifigkeit konstruiert, wodurch die Gesamtleistung verbessert wird. Plattform und Grundplatte lassen sich durch benutzerspezifische Funktionen oder Montagebilder modifizieren. Der HEX500-350HL wurde mit einer freien Apertur mit einem Durchmesser von 150 Millimeter konstruiert und ermöglicht von unten Zugang zum Werkstück. Die Grundplatte lässt sich direkt an englische oder metrische optische Tische anpassen. Der Hexapod kann für anspruchsvolle Anwendungen in der Anpassung von Synchrotronproben, der Optikausrichtung, der Herstellung und Untersuchung von Halbleitern oder der Prüfung von Satellitensensoren auch vakuumpräpariert werden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

100 Jahre August Steinmeyer

Kugelgewindetriebe im Fokus

Die Fertigung von Kugelgewindetrieben erfordert ein großes Know-how und langjährige Erfahrung. August Steinmeyer hat sich auf die Entwicklung und Fertigung der komplexen Antriebskomponenten spezialisiert und bietet sie individuell abgestimmt für...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Akquisition

Wettbewerbsfaktor Know-how

Auf der Motek wurde aus SKF Motion Technologies Ewellix. Wir sprachen mit Swen Wenig, Geschäftsführer von Ewellix in Deutschland, über die Vorteile von Know-how und der Automatisierungstechnik als Wachstumsmarkt.

mehr...