Ultraschallprüfgerät

Hört und sieht alles

Mit dem neuen Sonaphone erweitert der Ultraschallspezialist Sonotec sein Produktportfolio, um ein digitales Ultraschallprüfgerät mit Touchscreen-Technologie.

Das Gerät ist sowohl für die Lecksuche und -bewertung konzipiert wie auch für die Dichtheitsprüfung druckloser Systeme und der Maschinendiagnose durch die Kontrolle von Lagern. Möglich wird dies durch ein neues Sensorkonzept mit einem größeren Frequenzbereich.

So können Instandhalter mit dem neuen Gerät alles hören und sehen, was im Ultraschallfrequenzbereich von 20 bis 100 kHz geschieht. „Kann man mit marktüblichen Ultraschallprüfgeräten nur einen Ton hören, hört man mit dem neuen Sonaphone jetzt die Musik von Strömungen und Körperschall“, erklärt Prof. Peter Holstein, Leiter für Strategische Entwicklung bei Sonotec, die Besonderheit der breitbandigen Sensorik. Im Gegensatz zu herkömmlichen Prüfgeräten können so nicht nur Leckagen in Druckluft- und Gasanlagen gefunden werden, sondern auch deren Größe bewertet werden. cs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ultraschallprüfgerät

Unsichtbares entdecken

Das neue Ultraschallprüfgerät Sonoscreen ST10 von Sonotec detektiert selbst kleinste „Ungänzen“ wie unsichtbare Risse oder Einschlüsse in Kunststoffen, Metallen, Keramiken, Verbundwerkstoffen. Die intuitive Menüführung des Geräts gibt sämtliche...

mehr...

Sensorik + Messtechnik

Von einem Rauschverhältnis

erwartet man, dass es nicht lange hält. Wir sprechen hier allerdings nicht von dem, das mit einer durchzechten Nacht beginnt, nein. Die neuen digitalen Ultraschallprüfgeräte Epoch 1000 verfügen über einen umfangreichen Digitalfilter für ein...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige