Hydraulik + Pneumatik

Medien schonend fördern

Mit den neuen Exzenterschneckenpumpen Fasspumpen werden auch die dicksten Flüssigkeiten zuverlässig und pulsationsfrei gefördert. Sie werden zum Um- bzw. Abfüllen von Flüssigkeiten aus Fässern und Behältern eingesetzt, wobei der Viskositätsbereich des Fördermediums zwischen 1 und 100.000 mPas liegen kann. Dies bedeutet, dass mit dieser Pumpe auch hochviskose Flüssigkeiten sicher befördert werden, wie Glukose (20.000 mPas), Melasse (100.000 mPas) oder Teigwaren (50.000 mPas). Der bevorzugte Einsatzbereich dieser Pumpen liegt in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, in der Herstellung von Farben und Lacken sowie in der Pharmabranche. Die Pumpe ist komplett aus physiologisch unbedenklichen Materialien wie Edelstahl sowie NBR oder PTFE hergestellt. Für explosive oder entzündliche Flüssigkeiten ist eine Ex-Version verfügbar. st

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Exzenterschneckenpumpe

Flüssiggüter schneller entladen

Besondere Einsatzfälle erfordern besondere Pumpenlösungen. Mari Flex, einer der weltweit größten Systemlieferanten im Schiffsbereich, entwickelt und baut unter anderem spezielle Transferpumpen, wie man sie zum Be- und Entladen von Tankern benötigt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Exzenterschneckenpumpe

Elastomerfreie Pumpe

Knoll Maschinenbau entwickelte eine elastomer- und gelenkfreie Variante seiner Exzenterschneckenpumpe MX. Für den Stator und die Sekundärdichtungen verwendet man widerstandsfähiges PTFE. Das wesentlichste Merkmal dieser Pumpe ist ihre Ausführung in...

mehr...

Hydraulik + Pneumatik

Für Cremes und Tomatenmark

Mit dem Fassentleerungssystem Viscoflux von Flux-Geräte erhalten Ingenieure ein fahrbares Fördersystem, das ohne Kran oder Gabelstapler zum Fass transportiert werden kann. Mit dem neuen System lassen sich hochviskose, pastenartige Medien schonend...

mehr...