Hydraulik + Pneumatik

Die richtige Entleerung

für Pasten und Druckfarben, die in Dosen angeliefert werden, kann dem Betreiber viel Geld sparen. Jetzt hat die Viscotec GmbH ihre Geräte weiter verbessert, so dass sich falzrandlose Dosen bis zu circa fünf Liter Inhalt nahezu restlos entleeren lassen. Einer der häufigsten Einsatzfälle liegt dabei in der Beschickung der Rakel von Siebdruckern in der Photovoltaikproduktion. Hier werden die meist in 300 oder 1.000 Milliliter Kunststoffdosen angelieferten Alu- und Silberpasten direkt aus den Liefergebinden entnommen und mengengenau auf Anforderung in die Drucker eindosiert. Stillstandszeiten zum Nachfüllen der hochwertigen Leitpasten entfallen dadurch ebenso wie verbleibende Restmengen in den Dosen. Für die Entleerung der hochabrasiven Pasten werden dabei unternehmenseigene Dispenser der RD-Baureihe eingesetzt. Aufgesetzt werden sie auf eine an das Gebinde angepasste Folgeplatte mit einer ebenfalls abgestimmten Dichtlippe zum Dosenrand. Der Vorteil der seit Jahren bewährten Dispenser liegt in der durchdachten Bauweise. So wird die zur Kraftübertragung zwischen Motor und Rotor notwendige Welle flexibel ausgeführt, was Gelenke überflüssig macht. Produktbeschädigungen oder ausgeschliffene Gelenke sind deshalb ausgeschlossen. Ebenso ist das Dichtungspaket zum Antrieb hin auf Verarbeitung hochviskoser und abrasiver Medien hin optimiert. Einsetzbar sind die Dosenentleerungen aber auch für andere Medien wie z.B. Farbpasten, Lotpasten, Silicone oder auch Fette. Auch einer Zuführung in eine nachfolgende Dosiertechnik ist damit möglich. Umfüllarbeiten in Kartuschen gehören damit der Vergangenheit an.

Anzeige

Viscotec ist aus dem oberbayerischen Raum und beschäftigt sich vorwiegend mit Anlagen, die zur Förderung, Dosierung, Auftragung, Abfüllung und der Entnahme von mittel- bis hochviskosen Medien benötigt werden. st

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Dosiersysteme

Raupe ohne Luft

Um unerwünschte Reflektionen bei Geräten wie Handys zu vermeiden, gibt es Herstellungsverfahren, die den Spalt zwischen Display und Deckglas mit einem geeigneten Medium füllen und dadurch auf ein Mindestmaß reduzieren.

mehr...

MRK + Cobots

Automatisch dicht

Das Auftragen von Kleb- und Dichtstoffen ist ein wichtiger Prozessschritt innerhalb der Montage von Produkten. Oft müssen diese Stoffe an mehreren Stellen punktförmig oder bahnförmig als Raupe appliziert werden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Hydraulik + Pneumatik

Fäden ziehen

ist kein Problem für den neuen Dispenser Visco Pro-M und auch nicht Nachtropfen und Viskositätsveränderungen. Das liegt am Endloskolbenprinzip. Das System der Firma Visco Tec läßt alles prozesssicher auftragen und macht eine exakte Dosierung von...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige