Hydraulik + Pneumatik

...und dicht!

Je komplexer Hydraulikkomponenten aufgebaut sind, um so eher sind Hilfsbohrungen notwendig, die sicher zu verschließen sind. Bewährt haben sich in verschiedenen Branchen Expander Dichtstopfen, die mit bis zu 500 bar beaufschlagt werden können. Voraussetzung dafür ist die prozesssichere Verarbeitung der Stopfen. Dafür gibt es nun eine elektrohydraulische Montagevorrichtung, die auch Montagen in kleinere Serien kostengünstig gestalten soll. Das abgebildete Gerät verarbeitet Stopfen mit Durchmessern von 3 bis 22 Millimeter. Die Umrüstzeiten sollen kurz sein. Mit einmaligem Justieren des Arbeitshubes per Stellmutter soll der Rest automatisch ablaufen.dr

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Einpresstechnologien

Einpressmaschinen testen vor Ort

Moderne Einpresstechnologien nicht nur praxisnah erleben, sondern selbst testen: KVT-Fastening bietet am Standort Illerrieden ab sofort die Möglichkeit dazu. Dafür hat der Verbindungsspezialist Testumgebungen mit Einpress-maschinen aus dem...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige