Handhabungstechnik

Pressenverkettung mit Teleskopmodulen

Die Verkettung von mehreren nacheinander geschalteten Pressen beansprucht in der Regel viel Platz. Der Einsatz von Teleskopeinheiten für den Werkstücktransport innerhalb einer Pressenkette reduziert den Flächenbedarf erheblich und sorgt gleichzeitig für kürzere Transportzeiten durch höhere Verfahrgeschwindigkeiten. Die Teleskopmodule des Typs AXLM erreichen Geschwindigkeiten von acht Metern pro Sekunde und Beschleunigungen von sechs grav. Der Antrieb erfolgt über einen integrierten Linearmotor, der staubgeschützt im X-Profil untergebracht ist. Damit sind die Teleskopmodule geräusch- und wartungsarm, arbeiten verschleißfrei und weisen dank ihren Linearführungen mit Kugelkettentechnologie eine Positioniergenauigkeit im Bereich von zehn bis zwanzig Mikrometer auf. hs

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Werkzeugwender

Wenden ohne Gefahr

Zum Wenden von schweren Bauteilen oder Werkzeugen kommen häufig Wendevorrichtungen zum Einsatz, die schweren Lasten sicher und schonend um bis zu 90° wenden können.

mehr...

Greiferportfolio

Cobots effizient einsetzen

Für den effizienten Einsatz der Cobots aus dem Hause Techman erweitert Hilpert Electronics sein Greifersortiment durch die Produkte von Schmalz. Im Bereich Vakuumautomation bietet Schmalz einzelne Komponenten wie Sauggreifer oder Vakuumerzeuger an,...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Handhabung

Neuer Multifunktionsgreifer

Einen besonders kompakten rüstfreien Multifunktionsgreifer für das Handling von mehrlagig gestapelten, chaotisch abgelegten Bauteilen mit Lagentrennung hat Wickert Maschinenbau entwickelt.

mehr...

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...