Handhabungstechnik

Kleine Bohrungen

in gehärteten Werkstücken können schnell zum Problemfall werden. Bisher waren sie eine Domäne spezieller Startloch- beziehungsweise Bohrerodiermaschinen. Ihre Herstellung auf einer Senkerodiermaschine ist zwar möglich, wegen des fehlenden Spüldruckes und der niedrigen Drehzahlen der C-Achsen jedoch unwirtschaftlich.

Seit einigen Jahren gibt es von Hirschmann in Fluorn-Winzeln eine Hochdruck-Rotierspindel mit Drehzahlen bis 1.000 pro Minute und einem Spüldruck bis 100 bar, die von verschiedenen Herstellern von Startloch und Bohrerodiermaschinen eingesetzt wird. Jetzt können auch Senkerodiermaschinen mit dieser Spindel nachgerüstet werden. Mit Hilfe einer Standardpalette wird die Rotierspindel direkt in das Pinolenspannfutter der Erodiermaschine eingesetzt. Die Hochdruckpumpe und das erforderliche Drehzahlregelgerät befinden sich auf einem separaten Wagen. Das Dielektrikum wird aus dem Behälter der Erodiermaschine entnommen. Auch bei kleinen Röhrchendurchmessern ergeben der hohe Druck und die hohen Drehzahlen ein gutes Spülverhalten. Somit lassen sich auf einer vorhandenen Maschine präzise kleine Bohrungen in gehärteten Werkstoffen und Hartmetall, Kühl- und Schmiermittelbohrungen in Fräs- und Gewindeschneidwerkzeugen sowie Startlochbohrungen für das Drahterodieren wirtschaftlich herstellen. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Handhabungstechnik

Bestens positioniert

Für das Spannen von Werkstücken in Drahterodiermaschinen bietet Hirschmann ein umfangreiches, vielseitiges und flexibles Spannsystem, zum Beispiel für das Spannen runder und rechtwinkliger Werkstücke unterschiedlicher Größe in entsprechenden...

mehr...

Zulieferer

Gelenkige Genossen

sind die Gelenklager der K-Reihe aus der Produktpalette von Hirschmann. Sie übertragen statische und dynamische Kräfte in Verbindung mit Schwenk-, Kipp- und Drehbewegungen. Die nach ISO 12240-4 zertifizierten Teile sind einbaufertige und genormte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Werkzeugwender

Wenden ohne Gefahr

Zum Wenden von schweren Bauteilen oder Werkzeugen kommen häufig Wendevorrichtungen zum Einsatz, die schweren Lasten sicher und schonend um bis zu 90° wenden können.

mehr...

Greiferportfolio

Cobots effizient einsetzen

Für den effizienten Einsatz der Cobots aus dem Hause Techman erweitert Hilpert Electronics sein Greifersortiment durch die Produkte von Schmalz. Im Bereich Vakuumautomation bietet Schmalz einzelne Komponenten wie Sauggreifer oder Vakuumerzeuger an,...

mehr...

Handhabung

Neuer Multifunktionsgreifer

Einen besonders kompakten rüstfreien Multifunktionsgreifer für das Handling von mehrlagig gestapelten, chaotisch abgelegten Bauteilen mit Lagentrennung hat Wickert Maschinenbau entwickelt.

mehr...