Handhabungstechnik

Exakt geführt

müssen Handhabungsvorgänge ablaufen, um präzise Fertigungsvorgänge zu gewährleisten. Linearmodule, wie sie zum Beispiel dieser Hersteller liefert (Bild), machen dies möglich. Sie gestatten es, Handlingaufgaben mit ein-, zwei- oder mehrachsigen Positioniersystemen effizient und kostengünstig zu lösen.

Diese Linearmodule werden in zwei verschiedenen Baureihen geliefert. Da wäre zunächst die Ausführung mit außen liegenden Führungswellen, kompakten Maßen und großem Hub. Kleine Vorschubkonstanten bringen hier eine gute Auflösung ohne Verwendung eines kostspieligen Planetengetriebes. Die zweite Variante sind Lineareinheiten mit abgedeckter Führung; sie bieten hohe Geschwindigkeit, leisen Lauf und ein geringes Geräuschniveau.

Umfangreiches Zubehör erlaubt beliebige Zusammenstellungen – von der einfachen Kombination bis hin zu Mehrkoordinatensystemen. Diverse Antriebskonzepte mit Schritt- oder Servoantrieben runden das Programm ab.rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...

Bleche handhaben

Hochdynamische Pressenverkettung

Ein Verkettungssystem transportiert bis zu 16 umgeformte Bleche für Fahrzeugkarossen pro Minute millimetergenau und hochdynamisch von einer Presse zur nächsten. Ermöglicht wird diese Performance durch Getriebe, Servoaktuatoren und...

mehr...