Handhabungstechnik

Der Mutternsetzkopf

der Firma Mhandel (Automobil-Direktlieferant) basiert auf dem patentrechtlich geschützten System der Feldpausch-Mutternsetzköpfe. Hierbei wurde die Formschönheit der Funktionalität untergeordnet. Der Hauptvorteil dieses „High-Performance-Low-Cost“-Setzkopfes liegt in seiner Zuverlässigkeit und der Minimierung der Verschleißteile. Der Komplettkopf besteht aus neun Einzelteilen. Funktionell ergibt sich der Vorteil, dass die einzusetzende Mutter nicht durch die federnden Backen mit Gewalt hindurchgedrückt wird. Vielmehr werden ab einem bestimmten Punkt die Backen geöffnet und die Mutter gleitet dann die Setzstange im Freilauf hinunter. Weiterhin bedeutet das für den Ablauf ein weiches Fahren ohne Schläge in den Endlagen. Als Einstiegsvariante gibt es eine kostengünstige Version ohne Blasluftunterstützung der Muttern im Transportschlauch. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bleche handhaben

Hochdynamische Pressenverkettung

Ein Verkettungssystem transportiert bis zu 16 umgeformte Bleche für Fahrzeugkarossen pro Minute millimetergenau und hochdynamisch von einer Presse zur nächsten. Ermöglicht wird diese Performance durch Getriebe, Servoaktuatoren und...

mehr...