Greifer

Achtung heiß!

Fipa hat ein kundenspezifisches Greifersystem entwickelt, das heiße Kunststoffteile ohne störende Abdrücke aus der Spritzgießmaschine entnimmt. Dieser neue Greifer entlaste außerdem das Personal und erhöhe den Durchsatz, meldet Fipa.

Fipa hat ein kundenspezifisches Greifersystem entwickelt, das heiße Kunststoffteile ohne störende Abdrücke aus der Spritzgießmaschine entnimmt.

Der Greifer wird nun konkret in der Produktion von Reflektoren für Leuchten im Fahrzeugbau eingesetzt. Nach der Entnahme der Rohlinge aus der Spritzgießmaschine bedampft eine weitere Anlage die Kunststoff-Oberflächen im Hochvakuum mit Aluminium oder anderen Metallen. Der Greifer enthält ausschließlich Komponenten aus dem Fipa-Greiferbaukasten. Zu den funktionsbestimmenden Komponenten zählen Greifzangen mit einer weichen HNBR-Auflage, Fingergreifer und Greifzangen mit Sensoren, die den erfolgreichen Greifvorgang an die übergeordnete Steuerung melden.

Die Angussgreifzangen sind mit einer Auflage aus hitzebeständigem HNBR-Gummi auf den Backeninnenseiten ausgestattet. Sie sind bis 160 Grad Celsius hitzebeständig, greifen die heißen Spritzgießteile schonend und vermeiden Kratzer auf den empfindlichen Kunststoffoberflächen. Die Auflage hinterlässt auf den Kunststoffteilen keine Abdrücke. Die Angussgreifzangen haben eine hohe Schließkraft und halten das Werkstück sicher. Zwei Fingergreifer verhindern ein seitliches Wegrutschen der gegriffenen Teile. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greiferportfolio

Cobots effizient einsetzen

Für den effizienten Einsatz der Cobots aus dem Hause Techman erweitert Hilpert Electronics sein Greifersortiment durch die Produkte von Schmalz. Im Bereich Vakuumautomation bietet Schmalz einzelne Komponenten wie Sauggreifer oder Vakuumerzeuger an,...

mehr...

Handhabung

Neuer Multifunktionsgreifer

Einen besonders kompakten rüstfreien Multifunktionsgreifer für das Handling von mehrlagig gestapelten, chaotisch abgelegten Bauteilen mit Lagentrennung hat Wickert Maschinenbau entwickelt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...
Anzeige

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige