EP-Beschichtung für Greifer

Greifen mit Reibung

Eine hochfeste Elastomer-Polyurethan-Beschichtung erweitert nun die Einsatzgebiete von Ass-Handhabungskomponenten im Roboterhandbaukasten. Ein abdruckarmes Greifen glatter und glänzender Kunststoffe ist nun möglich.

EP-Beschichtung für Greifer

Die verschleißfeste Elastomer-Polyurethan-Beschichtung (EP) lässt sich partiell oder flächig auf Greifer oder Sonderbauteile aufbringen. Die EP-Beschichtung ist hoch abrasionsbeständig, verschleißarm und passt sich konturgenau an die Komponenten an. Selbst lasergesinterte Polyamidelemente lassen sich so bearbeiten. Zu den Vorteilen der Beschichtung gehört der bessere Kraftschluss und das sichere Greifen durch die höhere Reibung, etwa beim Greifen mit einer Zange oder beim Ablegen in eine beschichtete Kontur. Durch die nahtlose, gummiartige Beschichtung werden die sich berührenden Oberflächen geschont. Zusätzlich wirkt die Beschichtung schlagabsorbierend, ist elektrisch isolierend und silikonfrei. Das Material ist auch frei von lackbenetzungsstörenden Substanzen. Die EP-Beschichtung ist in einem Temperaturspektrum von minus 50 bis plus 90 Grad Celsius einsetzbar. Kurzfristig kann die Beschichtung auch für Temperaturspitzen bis 130 Grad Celsius genutzt werden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifsysteme

Greifer für sensible Bauteile

Bei der Handhabung empfindlicher Komponenten kommen herkömmliche Hand-habungssysteme schnell an ihre Grenzen, da bei hochsensiblen Materialien schon eine minimale Krafteinwirkung reicht, um diese zu beschädigen oder durch Rückstände zu kontaminieren.

mehr...

Pneumatik-Greifer

Drei neue Baugrößen

Die Zimmer Group hat ihre Greifer-Serie GPP5000IL beziehungsweise GPD5000IL um drei neue Baugrößen erweitert. Die pneumatisch-elektrischen Hybridgreifer sind als Parallel- (GPP5000IL) und als Zentrischgreifer (GPD5000IL) verfügbar.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige