Fördertechnik

RFID im Materialfluss

Der Anbieter im Bereich der Fördertechnik zeigt auf der Logimat in Stuttgart anhand einer Förder- und Sortieranlage die Nutzung von RFID (Radio Frequency Identification) zur Optimierung von Sicherheit und Geschwindigkeit der elektronischen Steuerung. RFID bietet beim Erfassen von kompletten Behälter-Inhalten oder in Schmutz belastetem Umfeld große Vorteile; zudem lassen sich auf den Chips weit mehr Daten speichern als auf Barcode-Labels.

Dank modularer Bauweise können Staurollenförderer, Rollenförderer, Gurtförderer, Hub- und Transfereinrichtungen zu Anlagen über mehrere Ebenen konfiguriert und mit intelligenter Steuerung und Datenverwaltung zu individuellen Komplettlösungen kombiniert werden.sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem INDUSTRIAL Production Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.