Bauteilintegrierte Photovoltaikmodule

Klassische Baumaterialien ersetzen

Masdar ist Hersteller von Dünnschicht-PV-Modulen und baut seinen Standort Ichtershausen mit einer Produktionsstrecke für bauteilintegrierte Photovoltaik-Module (BIPV) aus. Gemeinsam mit Partnern aus Fassadentechnik und Glasveredelung wird das Unternehmen auf diesem wachstumsträchtigen Markt anwendungsgerechte Lösungen liefern. Dabei können verschiedene kundenspezifische BIPV-Module in individuellen Designs mit variablen Größen, Transparenzen, Farben und Aufbauten realisiert werden. Bauteil- oder gebäudeintegrierte Photovoltaik-Module ersetzen klassische Baumaterialien. Sie übernehmen deren gestalterische und funktionale Eigenschaften als aktives Bauelement mit dem Zusatznutzen der Energiewandlung. Der dezentral verfügbare Strom kann direkt im Gebäude genutzt werden und somit zur Energieeffizienz beitragen. BIPV-Module von Masdar PV können dabei individuell an die Gestaltung der Fassade oder des Daches angepasst werden. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

PV-Transformatoren

Solarkraftwerke international

Für mehrere PV-Freiflächenanlagen in Italien und Frankreich liefert Ormazabal Transformatoren, Mittelspannungsschaltanlagen und begehbare Stahlbetongebäude. Bei allen Projekten zeichnet Speidel für das Gewerk Elektro verantwortlich.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Solarmodul

Lange Leistungsgarantie

Solarmodule vom Typ Mono X Neon bieten mehr Leistung über die 25 Garantiejahre. Daher verspricht Hersteller LG Electronics eine Leistung von mindestens 98 % nach dem ersten Betriebsjahr. Danach beträgt die Leistungsminderung einer LG-Anlage maximal...

mehr...

Steuersystem

Solaranlagen integrieren

Viele Dörfer in Afrika haben ein Problem: Sofern sie Zugang zu Elektrizität haben, fällt diese regelmäßig aus. Schuld daran haben steigende Kraftstoffpreise für die Dieselgeneratoren. Für viele Kraftwerke ist der 24-Stunden Betrieb zu teuer geworden.

mehr...