Federnde Druckstücke

Halder hilft bei der Feinjustierung

Federnde Druckstücke fixieren, positionieren, helfen bei der Feinjustierung und dienen als Andrückelement. Sie bestehen aus Hülse, innenliegender Feder und Kugel bzw. Bolzen. Meist ist die Hülse aus Automatenstahl, brüniert oder rostfreiem Stahl gefertigt.

Federnde und korrosionsfeste Druckstücke von Halder

Wo hohe Korrosionsbeständigkeit gefordert ist, sind diese Varianten den Aufgaben aber oft nicht gewachsen. Deshalb hat Halder eine neue korrosionsbeständige Variante in sein Standardsortiment aufgenommen. Die Hülse besteht aus passiviertem A4 Stahl (1.4404), die Feder aus passiviertem Stahl (1.4568) und die Kugel aus Keramik (Si3N4). ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Normalien und Spannzeuge

75 Jahre Halder

Mit dem von ihm entwickelten und patentierten Simplex-Schonhammer legte Ingenieur Erwin Halder vor 75 Jahren den Grundstein für das heute international agierende Unternehmen mit Niederlassungen in Frankreich, Slowenien, Südkorea, Japan und den USA.

mehr...

Zulieferer

Rostet nicht

Unter anderem bei der Nahrungsmittel- und Getränkeproduktion werden Flüssigkeiten eingesetzt, die aggressiv auf Maschinenbauteile einwirken können. Die Firma Novonox Inox Components aus Markgröningen bietet deshalb für den Bereich...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Zulieferer

Kugelschnäpper

Zulieferer Heinrich Kipp hat sein Sortiment an federnden Druckstücken auf 437 Standardvarianten erweitert. Neu im Programm sind unter anderem Druckstücke mit Haftring für schwer zugängliche Einbausituationen.

mehr...
Anzeige

Aufsitzspanner

Werkstücke sicher fixieren

Beim Spannen offenbart jedes Werkstück schnell seine Tücken. Wenn sich die Spannpratze aufgrund der Teilegeometrie nicht zum Spannpunkt drehen lässt, wird es knifflig. Von Erwin Halder kommt mit dem innovativen Aufsitzspanner eine Lösung, mit der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige