Zerspanen

Schnell und schlüssig

Für Klimatechnik, Maschinen- und Apparatebau konzipiert ist dieser kompakte Türverschluss aus dem Hause Emka.

Durch den außen aufliegenden Verschluss wird ein hoher Anpressdruck auf die Dichtung ausgeübt. Durch die Stufenzunge ist auch ein nachträgliches Spannen bis zu maximal 10 mm möglich. Der Verschluss lässt sich beliebig auf dem Türrahmen platzieren. Es sind keine speziellen Lochbilder erforderlich, da bei der Montage mit Blindnieten oder selbstschneidenden Schrauben gearbeitet werden kann. Eine aufwändige Montage entfällt.

Als Betätigung können zahlreiche Varianten aus dem Emka-Programm inklusive Sterngriff eingesetzt werden. Alle Teile bestehen aus GDZn und sind schwarz pulverbeschichtet.

Der ideale Einsatzbereich liegt bei dickwandigen, isolierten Türen, wie sie etwa bei Reinraumgeräten in der Klimaindustrie verwendet werden. Bei diesen Geräten dürfen innen keine Verriegelungselemente hervorstehen. Ein weiteres Anwendungsgebiet sind Maschinenverkleidungen, die im Innenbereich keine störenden Verriegelungselemente aufweisen sollen. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierte Produktion

Gut verzahnte Softwarelösung

Liebherr-Verzahntechnik fertigt am Standort Kempten seit Jahren bereits mannlos. Und das, obwohl keine ihrer Maschinen in Serie vom Band läuft. Dass die Firma trotz des hohen Individualisierungsgrades ihrer Produkte effizient, termingerecht und mit...

mehr...