Zerspanen

Dehnspanntechnik für Drehmaschinen

Bei den meisten Anwendungen auf Drehmaschinen sind Vibrationen die größte Herausforderung. Dies geht vor allem zulasten der Standzeit der Werkzeuge und der Werkstückoberflächenqualität.

Durch Systeme der Tendoturn-Baureihe von Schunk soll die Schwingungsdämpfung um ein Vielfaches steigen. Standzeit- und Oberflächenverbesserungen von bis zu 300 Prozent sollen durch den Einsatz dieser Technik möglich sein. Tendoturn hat einige Schunk-Features standardmäßig an Bord. Alle drei Varianten verfügen über eine axiale Längenverstellschraube und können laut Auskunft des Herstellers sämtliche Schäfte, auch ­Weldon und Whistle-Notch, sicher spannen.sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Greifer

Neue Lösungen für neue Herausforderungen

Auf der Automatica zeigt Schunk neue Wege und digitale Services, mit denen Kunden ihre Aufgaben bewältigen und Produktionsprozesse flexibel und effizient gestalten können – von Life Science bis eMobility, von der Handhabung bis zur robotergestützten...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierte Produktion

Gut verzahnte Softwarelösung

Liebherr-Verzahntechnik fertigt am Standort Kempten seit Jahren bereits mannlos. Und das, obwohl keine ihrer Maschinen in Serie vom Band läuft. Dass die Firma trotz des hohen Individualisierungsgrades ihrer Produkte effizient, termingerecht und mit...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige