Doppelgehrungsbandsäge

Sägen ohne Opfertisch

Die Metallsägespezialisten der Firma Berg & Schmid haben eine Doppelgehrungs-Bandsägemaschine mit kugelgelagertem Materialauflage-Drehtisch und Eintauch-Nute für das Sägeband im Preissegment für jedermann entwickelt. Die Besonderheit liegt darin, dass das Sägeband am Ende des Schnittes bzw. beim allmählichen Schnittaustritt aus dem Material, nicht wie bei üblichen Sägemaschinen in den Materialauflagetisch einschneidet, sondern in eine in den Materialauflagetisch integrierte drehbare Nute abtaucht. Bei dieser Maschine ist ein sogenannter Opfertisch also nicht mehr nötig. ee

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Zerspanen

Zwei Säulen wohnen, ach,

in ihrer Brust – und sicher nicht allein deshalb finden die Zweisäulen-Bandsägen von Berg & Schmid häufiges Interesse. Die drei Linien X-Tech, SBS-Reihe und K-Tech bestechen durch ihre jeweils hochwertigen und umfangreichen Serien-...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Digitalisierte Produktion

Gut verzahnte Softwarelösung

Liebherr-Verzahntechnik fertigt am Standort Kempten seit Jahren bereits mannlos. Und das, obwohl keine ihrer Maschinen in Serie vom Band läuft. Dass die Firma trotz des hohen Individualisierungsgrades ihrer Produkte effizient, termingerecht und mit...

mehr...