Ehemaliger UR-Chef

Helmut Schmid unterstützt jetzt Start-ups

Der ehemalige Deutschland-Chef von Universal Robots, Helmut Schmid, hat sich eine neue Herausforderung gesucht: Mit seinem neuen Unternehmen HS Auxsilium unterstützt Schmid nun Start-ups.

Helmut Schmid hat ein neues Unternehmen gegründet: HS Auxsilium. © Auxsilium

Nach seinem Ausscheiden bei Universal Robots zum 30. Juni 2020 hat Helmut Schmid aufbauend auf seinem Erfahrungshintergrund die HS Auxsilium gegründet. „Die Dienstleistungen umfassen eine Startup- und Vertriebsberatung, sowie Unterstützung als Interim Manager und Industrieexperte für die Schwerpunktbereiche Automatisierung, Robotik und KI. Insbesondere jungen High Tech Unternehmen mit tollen Ideen und Produktentwürfen, aber auch solchen, die sich bereits in der Entwicklungs- oder Umsetzungsphase befinden sollen unterstützt und von den selbst gemachten und umfangreichen Erfahrungen profitieren, um ihr Unternehmen zukünftig erfolgreich am Markt zu positionieren“, heißt es laut Mitteilung.

Als Geschäftsführer der Universal Robots (Germany) und Regional Sales Director Western Europe sei er aus persönlichen Gründen zurückgetreten, gab Schmid bekannt. Er bleibe aber der Unternehmensgruppe weiterhin als Industrieexperte strategisch und unterstützend verbunden. Schmid hat die durch ihn 2016 gegründete Gesellschaft, die Universal Robots (Germany) von einem Start-up-Unternehmen zum Markt- und Branchenführer aufgebaut, entwickelt und in den von ihm verantworteten Regionen West- und Nordeuropa als Partner in den Märkten etabliert. Diese Erfahrung will er nun an junge Unternehmen weitergeben. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Robotik

Gery Colombo ist neuer Beirat von F&P

Beim Roboterhersteller F&P sitzt mit Gery Colombo ein Pionier der Rehabilitations-Robotik neu im Beirat. Colombo hat vor 20 Jahren mit dem Unternehmen Hocoma die Rehabilitation im Gesundheitswesen revolutioniert – und traut F&P dasselbe zu.

mehr...