Roadshow mit X-frame

Häwa schickt sein Maschinengestell auf Tour

Normalerweise zeigt Häwa seine Neuheiten auf den großen Fachmessen. Weil dies im Corona-Jahr nur teilweise möglich ist, präsentiert der Hersteller von Schaltschränken, Gehäusen und Maschinengestellen sein modulares System für Maschineneinhausungen im Zuge einer Roadshow direkt beim Kunden.

Geht ab September auf Roadshow: Das Maschinengestell X-frame © Häwa

„Die Idee war naheliegend. Wir fahren seit Jahren mit unserem umgebauten LKW zu Interessenten und präsentieren damit unser Werkzeug-Programm. Das Fahrzeug ist mehrere Wochen im Jahr zu Präsentationen bei den Kunden – warum also nicht auch mit den anderen Produkten von Häwa?“, sagt Geschäftsführer Arno Müller und sieht gleich zwei Vorteile der Idee: „Wir können unsere Kunden direkt anfahren und haben dann – viel besser als auf einer Messe – die Möglichkeit, unsere Entwicklungen zu zeigen, zu erläutern und Neuprojekte direkt zu besprechen.“

Das Unternehmen aus Wain bietet Schaltschränke, Gehäuse und Maschineneinhausungen nicht ausschließlich von der Stange an, sondern konzipiert jedes Produkt nach den Vorgaben der Endanwender.

Ab September unterwegs
Der Showtruck fährt ab September bis Anfang Dezember durch Deutschland, die Schweiz sowie Österreich und präsentiert das X-frame Maschinengestell mit seinen Einsatzmöglichkeiten. Dazu gehören beispielsweise Laserschutz, Robotik, Türsysteme, Anwendungen im Hygienebereich und schwenkbare Schaltschränke. Das System wurde so entwickelt, dass sämtliche Anbauteile und Kabel im Rahmen des Maschinengestells untergebracht werden können. „Darauf sind wir sehr stolz“, sagt Geschäftsführer Arno Müller, „denn wir haben das Thema Maschinengestell konsequent weitergedacht und den Anforderungen der Zukunft angepasst.“

Anzeige

Dieses Prinzip nun direkt an der Firmentüre der Kunden erklären zu dürfen, biete auch die Möglichkeit, das Produkt X-frame unmittelbar weiter zu entwickeln. Arno Müller: „Mit jedem Kontakt zu den Profis aus der Praxis bekommen wir neue Anregungen, Ideen und Tipps, um das Maschinengestell noch besser zu machen.“

Starten wird die häwa-Roadshow am 14. September. Termine können unter

www.haewa.de/roadshow-x-frame vereinbart werden. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vernetzter Schaltschrankbau

Schaltschrankbau 4.0

Auch im Schaltschrankbau schreitet die Automatisierung voran. Mit einer durchgängigen Kommunikation zwischen Projektierungssoftware und Klemmenleistenbestückung möchte ein Hersteller sein Konzept für den modernen Schaltschrankbau weiter verbessern.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige