Guidelok Slimline P für schnelle Gassenfahrten

Igus zeigt neues Energieketten-Führungssystem auf der Logimat

Um immer schnellere Beschleunigungen und Geschwindigkeiten bei Gassenfahrten erreichen zu können, hat Igus ein Energieketten-Führungssystem komplett aus Kunststoff entwickelt.

Auf der Logimat 2015 präsentiert Igus das neue GLSL-P, ein leichtes und günstiges Führungssystem, das komplett aus Kunststoff besteht und für hängende Energieketten-Anwendungen entwickelt wurde. (Quelle: igus GmbH)

Igus hat sein Guidelok Slimline-System noch einmal weiterentwickelt und präsentiert auf der Logimat 2015 das neue GLSL-P, das komplett aus Kunststoff besteht. Das Führungssystem für hängende Energieketten-Anwendungen benötigt keinen geschlossenen Rinnenkanal oder andere aufwändige, teure Einhausungen und hält das Energiekettensystem so bei Gassenfahrten in der Bahn. Stattdessen werden lediglich alle zwei Meter leichte Kunststoffsegmente montiert, was bis zu 80 Prozent Rinnenkosten und zusätzlich Gewicht gegenüber der bisherigen Metallvariante einspart. So können noch mal höhere Geschwindigkeiten und Beschleunigungen erreicht werden. Ein weiterer Vorteil der Kunststoff-Neuheit ist, dass Vibrationen besser absorbiert werden. „Die leichten Führungsschienen aus GFK können ganz einfach in die Kunststoffsegmente des GLSP-P eingesteckt werden – so ist die Montage komplett ohne Werkzeug möglich, was noch einmal zu einer Kostenreduktion führt“, erklärt Christian Strauch, Branchenmanager Material Handling bei Igus.

Sicherer Halt für Energiekettensystem

Zwei automatisch betätigte Wippen in den Segmenten des Guidelok Slimline P fixieren die e-kette und sorgen für einen leisen, ruhigen Lauf. Fährt die Kette im Radius durch das Segment, wird die Wippe aktiviert und die Energiekette fixiert. Ergänzt werden die innovativen Verriegelungshebel durch offene Leitschienen aus verstärktem Kunststoff zwischen den Segmenten, was noch mehr Dynamik ermöglicht. kf

Anzeige

Logimat, Halle 3, Stand 3C55

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Getriebe für die Intralogistik

In Stuttgart werden bei Dunkermotoren DC Servomotoren für die Intralogistik-Branche zu sehen sein. Das Nabengetriebe NG 500 kann in die Radnabe integriert werden. Je nach angestrebter Leistung und Fahrgeschwindigkeit können die NG 500 in...

mehr...

Kanban-Model mit RFID

Die Box, die nachbestellt

Highlight auf dem Messestand von Otto Roth ist ein neues Kanban-System mit RFID-Technologie. Jeder Behälter ist dabei mit einem RFID-Transponder in Form eines Etiketts ausgestattet, auf dem alle wichtigen Informationen über den jeweiligen Artikel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Navigation

Sensorik für den Materialfluss

Leuze stellt auf der Logimat unter anderem den Sicherheits-Laserscanner RSL 400 sowie den OGS 600 vor. Der RSL 400 kombiniert Sicherheitstechnik mit einer Messwertausgabe für fahrerlose Transportsysteme und ermöglicht eine zuverlässige Absicherung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

APS auf der Logimat

Verpackt unter neuem Dach

Zur Logimat präsentiert Automated Packaging Systems (APS) die neueste Generation seiner Beutelverpackungssysteme. In Beuteln mit Formaten von 400 Millimeter Breite bis 680 Millimeter Länge lassen sich große Ersatzteile oder Kleidung sicher verpacken.

mehr...