GFK-Material

Antibakterielle Oberfläche dank Nanosilberbeschichtung

Lamilux Composites hat ein neues GFK-Material, auf dessen Oberfläche durch eine Nanosilberbeschichtung eine antimikrobakterielle Wirkung erzielt wird und Keime innerhalb weniger Stunden absterben.

Das antibakteriell wirkende Material mit der Bezeichnung Lamilux Antibac kann als Wandpaneele und Deckenverkleidung genutzt werden.

Das Material ist zunächst gezielt als Wandbeschichtung von Operationssälen in Krankhäusern entwickelt worden. Partner war dabei das Regensburger Forschungsunternehmen Rent-a-Scientist, das als weltweit führend in der Nanosilber-Forschung gilt.

Das antibakteriell wirkende Material mit der Bezeichnung Lamilux Antibac kann künftig als Wandpaneele und Deckenverkleidung genutzt werden. Neben dem Einsatz im klinischen Bereich gibt es für den High-Tech-Werkstoff vor allem in der Lebensmittelbranche noch zahlreiche Anwendungsfelder, in denen hohe Hygienestandards eingehalten werden müssen und Keimfreiheit das höchste Gebot ist. ms

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Metallpulver

Stahl für die additive Fertigung

Die additive Fertigung ist auf dem besten Weg aus der Nische. Möglich machen dies auch neue Werkstoffe. Die Deutschen Edelstahlwerke haben nun zwei Metallpulver für den 3D-Druck auf den Markt gebracht: den bainitischen Spezialstahl Bainidur AM sowie...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige