zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Verpackungsmaschinenbau

Fördertechnik

One-stop-Service für den Anlagenumbau

Ob es um die Gewichtsverringerung von Flaschen oder um die Einführung eines neuen Produktes vor der Hochsaison geht - auf dem Spiel steht einiges. Die neuen Produkte müssen zum richtigen Zeitpunkt und unter optimalen Produktions- und Vertriebsbedingungen auf den Markt kommen. Die Abfüller stehen damit vor der Herausforderung einer möglichst schnellen und effizienten Anpassung ihrer Anlagen. Sidel unterstützt seine Kunden bei ihren Bemühungen durch zentrales Projektmanagement - nicht nur als Originalgerätehersteller, sondern auch als Verpackungsdesigner. Durch diesen integrierten Ansatz gewährleistet Sidel Abfüllern sofortige Anlageneffizienz, kurze Time-to-Market-Phasen und niedrige Kosten für einen optimalen Total Cost of Ownership (TCO).
mehr...

Additive Fertigung

Gut verpackt ist halb gewonnen

Steigende Produktkomplexität, Anforderungen an Flexibilität und an beschleunigte Prozesse prägen den Konstruktions- und Entwicklungsalltag von produzierenden Unternehmen. So werden auch beim Spezialverpackungsmaschinenhersteller Teepack immer häufiger Neuentwicklungen und Maschinenanpassungen nachgefragt, die z.B. eine schnelle Umrüstung auf andere Verpackungsmaterialien erlauben. Gemeinsam mit dem Bochumer Systemhaus Ascad und dem NX- und Teamcenter Lösungsportfolio von Siemens PLM Software geht das Meerbuscher Unternehmen diese Herausforderungen an.
mehr...
Anzeige