zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Steckverbindersystem

(Steckverbindersysteme)

Steckverbinder

Schutz vor Schiefsteckung

GSN Electronics erweitert die Serie Vibra-Safe um einen neuartigen Steckverbinder. Das patentierte Steckverbindersystem verfügt über einen 100% Schutz vor Schiefsteckung. Die Steckung wird dem Nutzer durch zwei optische Indikatoren angezeigt, wobei der weiße Leiterplattensteckverbinder und der schwarze Gegenstecker maximalen Kontrast bieten.

mehr...

Steuerungstechnik

Neuer Standard

Am 1. Mai 2012 wurde der Bemessungsstrom des kompletten GST18-Installations-Steckverbindersystems von Wieland Electric von 16 A auf 20 A angehoben. Das betrifft sowohl alle Komponenten als auch die konfektionierten Leitungen mit einem Leitungsquerschnitt von 2,5 Quadratmillimetern.

mehr...
Anzeige

Industriekommunikation

Mit einem versilberten Kontakt

für hohe Ströme bis 292 Ampere ist der neue Steckverbinder von Multi-Contact ausgelegt. Damit ist das modular aufgebaute Combi Tac um einen zwölf-Millimeter-Stecker für Hochstromanwendungen erweitert - passend für Crimpanschluss oder ein metrisches Gewinde mit Kabelschuh für flexible Cu-Leiter.

mehr...

Industriekommunikation

Zur Versorgung mit Spannung

benötigen manche die Videothek, andere wiederum setzen Steckverbindersysteme ein, zunehmend das 5-polige 7/8 Zoll Steckverbindersystem von Franz Binder. Bei großer Ausdehnung von Ethernetnetzwerkstrukturen sollen Spannungsverluste durch große Kabelquerschnitte begrenzt werden.

mehr...

Steuerungstechnik

Zum Verdoppeln oder Durchschleifen

Für das Steckverbindersystem Winsta Mini sind jetzt h- und T-Verteiler verfügbar. Der h-Verteiler zum Anschluss 3-poliger Komponenten aus dem Winsta Mini Programm dient zur Abgangsverdoppelung oder zum Durchschleifen von Leitungen.

mehr...
Anzeige

Industriekommunikation

Die steckbare Komplettlösung

Viele Maschinen und Anlagen sind dezentral aufgebaut und lassen sich relativ schnell installieren, in Betrieb setzen oder erweitern. Allerdings werden sie größtenteils konventionell verdrahtet. Eine strukturierte Verkabelung führt nur dann zu wirtschaftlichen Lösungen, wenn sie modular aufgebaut und vorkonfektionierbar ist.

mehr...