zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Schneidmühle

(Schneidmühlen)

Burkhard Vogel

„Nur Mühlen liefern reicht nicht mehr!“

Im Herbst 2016, pünktlich zur Kunststoffmesse "K" in Düsseldorf, feiert Getecha sein 60-jähriges Bestehen. Als kleiner Garagenbetrieb 1956 gegründet, entwickelte sich das Aschaffenburger Familienunternehmen über die Jahrzehnte zu einem der führenden deutschen Hersteller innovativer Schneidmühlen für die kunststoffverarbeitende Industrie. Geschäftsführer Burkhard Vogel verrät im Interview wie sich das Unternehmen im globalen Wettbewerb behauptet.

mehr...

Werkstoffe

Anpassungsfähige Schneidmühle

Die Rapid Granulator AB, die 1942 in Bredaryd in der schwedischen Region Småland gegründet wurde, feiert dieses Jahr ihr 70-jähriges Bestehen, was das Unternehmen zu einem echten Pionier in der Kunststoffrecycling-Branche macht. Der Gründer Harry Johansson startete das Unternehmen in einem ehemaligen Hühnerstall nur wenige hundert Meter vom heutigen Standort entfernt.mehr...
Anzeige

Werkstoffe

Zerkleinern und zurückführen

Auf der diesjährigen „K“ in Düsseldorf zeigt Getecha zahlreiche moderne Lösungen rund um die Zerkleinerungstechnik. Dazu zählen Schneidmühlen und Handhabungssysteme, die die Wiederaufbereitungsprozesse in Extrusion, Thermoforming und Spritzguss optimieren.
mehr...

Zerspanen

Produktive Resteverwerter

für Kunststoffverarbeiter sind die neuen Schneidmühlen der Baureihe RS 2400 von Getecha. Ausgelegt für Stundendurchsätze von bis zu 220 Kilogramm, empfehlen sich die kompakten Zentralmühlen für den produktionsnahen Einsatz in den Bereichen Spritzguss, Extrusion, Blasform- und Thermoformtechnik.

mehr...