zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Oberflächenschutz

Handhabungstechnik

Aufpasser mit Klick

Mink hat ein Rohrsystem für die schonende Handhabung empfindlicher Güter im Angebot. Beim Materialtransport, an Routenzügen, Bereitstellungsregalen oder Arbeitsplätzen sorgt das System für Oberflächenschutz und verhindert Beschädigungen, die zu teuren Nacharbeiten oder gar Ausschuss führen.

mehr...

Lineartechnik

Lager auf Lager

Knapp Wälzlagertechnik, Systemspezialist für Wälzlagerlösungen, bietet seit 2009 die komplette 60er-Reihe an einreihigen Rillenkugellagern der Marke KBT (Knapp Bearing Technology) in Premium Quality nach DIN625/ISO 15:1998 im Standardlagerprogramm an.

mehr...
Anzeige

Zulieferer

Unter korrosiven Umständen

stoßen Standard-Wälzlager rasch an ihre Grenzen. Während Wälzlager aus Edelstahl hervorragenden Korrosionsschutz bieten, sind die Tragzahlen und damit auch die Lebensdauer durch die geringere Härtbarkeit reduziert.

mehr...

Werkstoffe

Fixieren statt Fluchen

Hersteller von verchromten Armaturen, Glaswaren, Elektronik- Bauteilen oder Möbelstücken brauchen Transportgestelle, die die empfindlichen Oberflächen ihrer Produkte schützen. Speziell dafür hat Bürstenhersteller Mink ein ebenso flexibles wie anpassungsfähiges System entwickelt.
mehr...

Werkstoffe

Die auf den Fasern "schweben"

Zum sicheren Fixieren und Transportieren von Produkten mit empfindlichen Oberflächen und zu ihrer sorgfältigen Reinigung sind technische Bürsten mit fein abgestimmten Fasern das Mittel der Wahl. Aus der Glas be- und verarbeitenden Industrie und aus der Solarindustrie sind sie kaum mehr wegzudenken.
mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Autobahnen

sind A2 und A4 auch, aber hier wollen wir über die Edelstahl-Verbindungselemente berichten, die diese Bezeichnungen tragen. Mit diesen Verbindungselementen startete das Unternehmen Wasi 1961 seine Erfolgsgeschichte.

mehr...