zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Lichtlaufzeitsensor

(Lichtlaufzeitsensoren)

Sensorik + Messtechnik

Arbeitsbereich ab 50 mm

Der neue Sensor von Wenglor mit analogem Ausgang (0...10 V/4...20 mA) und zwei Schnittstellenvarianten (RS-232/IO-Link) verfügt über die bewährte Wintec-Technologie. Sie schützt den Sensor gegen Störeinflüsse wie Reflexionen aus dem Hintergrund oder Beeinflussung durch benachbarte oder gegenüberliegende Sensoren gleicher Bauart.

mehr...

Industriekommunikation

Auf Knopfdruck

lässt sich der neue Lichtlaufzeitsensor von Wenglor zur Objekterkennung einstellen.

Der Sensor OY2TA der Baden-Württemberger schließt die Lücke zwischen den einfachen Reflextastern mit Hintergrundausblendung, die einen kleinen Arbeitsbereich haben, und den High-End Lichtlaufzeitsensoren, die Bereiche bis zu 100 Meter überwachen können.

mehr...
Anzeige