zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Klauenkupplungen

(Klauenkupplung, Elastomerkupplungen, Elastomerkupplung)

Antriebstechnik

Ohne ruckeln und zuckeln

Bald ist es wieder soweit: Der Winter kommt, und mit ihm der Schnee. Das jedenfalls hoffen die Skianlagenbetreiber in den Skiregionen. Die Skitouristen erwarten ihrerseits einen gut funktionierenden Ski-Service mit funktionsfähigen, sicheren Seilbahnen und Skiliften. Für den reibungslosen Betrieb leisten bei solchen, aber auch andersartigen Förderanlagen, die Kupplungen und Bremsen von KTR einen großen Beitrag. Sie werden an Industriegetrieben antriebs- und abtriebsseitig eingesetzt.
mehr...

Antriebstechnik

Neuen Anforderungen gerecht werden

Kupplungen in Antriebssystemen werden in der Industrie sehr unterschied- lich genutzt. Während es in der einen Anwendung um maximale Steifigkeit in Drehrichtung geht, liegt der Fokus in anderen Fällen auf der Dämpfung von Schwingungen – oder dem schnellen Trennen von An- und Abtriebsseite in Notfällen.
mehr...
Anzeige

Zulieferer

Innovativ gegrübelt

hat man im Hause R+W Antriebselemente in Klingenberg am Main. Das Ergebnis der intensiven Forschungswirkens ist eine neue Klauenkupplung aus einem thermoplastischen Hochleistungskunststoff.

Die technischen Vorteile gegenüber herkömmlichen Klauenkupplungen ist die hohe Korrosionsbeständigkeit und die enorme Gewichtseinsparung.

mehr...

Antriebstechnik

Seit ihrer Markteinführung

hat sich die Rotex-Klauenkupplung als universelle drehelastische Wellenkupplung bewährt. Seit gut vierzig Jahren gleicht sie Wellenversatz aus, verlängert die Lebensdauer von Antriebssystemen und dämpft Drehschwingungen.

mehr...