zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Dämpfungssysteme

(Dämpfungssystem)

Antriebstechnik

Neue Niederhalterdämpfer für die Blechumformung

Vorgänger abgelöst: Die bislang eingesetzten Dämpfungsscheiben aus Polyurethan konnten ihrer Funktion bei der Umformung von Blechteilen, dem Dämpfen für die Halteelemente von Niederhaltern, nicht so gut gerecht werden wie die neuen Lösungen namens Tubus-Spezial von ACE Stoßdämpfer. Auf der Euroblech in Hannover in Halle 15 auf Stand F13 finden Besucher zu allen Typen der neuen Produktserie und vielen weiteren Innovationen Informationen.mehr...

Lineartechnik

Besonderes Fluid

Anpassbare Dämpfungseigenschaften
Elektrorheologische Flüssigkeit steckt in dem Kennfelddämpfer, den Zimmer nun anbietet. Die Flüssigkeit steigert seine Geschwindigkeit und Flexibilität erheblich.

Hydraulik- oder Pneumatikdämpfer variieren unter anderem die Geschwindigkeit von Förderanlagen, indem sie dem Antrieb mit einem bestimmten Widerstand entgegenwirken.

mehr...
Anzeige

Zulieferer

Einen effektiven Dämpfer

gibt Weforma Dämpfungstechnik den Herstellern von Produkten, bei denen Drehbewegungen kontrolliert und sanft erfolgen sollen. Als wichtiger Zulieferer für die produzierende Industrie bietet der Spezialist für die Fertigung von individuell einsetzbaren hydraulischen Stoßdämpfern eine große Bandbreite an Rotationsdämpfern für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle.

mehr...

Zulieferer

Wenn es nicht klappern darf

oder Stöße und Schläge gedämpft werden sollen, erweisen sich die ölhydraulischen Dämpfer der Baureihe Stab-o-Shoc von Stabilus als zuverlässige Problemlöser. Diese Produktfamilie beinhaltet zahlreiche Varianten, die je nach Bauart lageabhängig oder lageunabhängig verwendet werden können und zur Dämpfung von Schwingungen, Bewegungen oder Anschlägen ihren Einsatz finden.

mehr...